Generalkapitel des Malteserordens

Albrecht Boeselager zum Großkanzler und Minister für auswärtige Angelegenheiten gewählt

(lifePR) ( Köln, )
Albrecht Freiherr von Boeselager aus Kreuzberg wurde Ende Mai 2014 zum Großkanzler des Souveränen Malteserordens gewählt. Als Großkanzler ist er zugleich Minister für die auswärtigen Angelegenheiten und damit für die Außenpolitik und für die diplomatischen Vertretungen des Ordens zuständig. Derzeit unterhält der Malteserorden diplomatische Beziehungen zu 104 Ländern unter anderem zur Mehrheit der europäischen Staaten. Gleichzeitig ist der Großkanzler auch Innenminister und als solcher für die Beziehungen zu den weltweit 47 Assoziationen des Ordens zuständig.

Boeselager nach seiner Wahl: "Die weltweiten diplomatischen Beziehungen des Malteserordens helfen, seine humanitären Missionen gerade nach Naturkatastrophen und in Krisengebieten durchzuführen. Unser diplomatischer Dienst dient ausschließlich der Linderung menschlichem Leids und ist immer politisch neutral." Der 64-Jährige bekräftigte, weiter eng mit den Staaten zusammenarbeiten zu wollen, zu denen der Malteserorden bereits diplomatische Beziehungen unterhält - ganz besonders mit Italien und dem Heiligen Stuhl.

Der Jurist Boeselager bekleidete von 1989 bis 2014 bereits das Amt des Großhospitaliers des Ordens und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die humanitären Aktivitäten des weltweit tätigen Ordens, insbesondere in der Not- und Katastrophenhilfe und beim Wiederaufbau in Malteser International gebündelt wurden.

Boeselager wurde am 4. Oktober 1949 in Kreuzberg/Ahr bei Bonn als Sohn von Philipp von Boeselager, einer der wenigen Überlebenden des 20. Juli 1944, geboren und hat fünf Kinder. Von 1994 bis 2005 war er Mitglied des Päpstlichen Rates Cor Unum. Seit 1990 ist er Mitglied des Päpstlichen Pastoralrates für die Gesundheitsdienste.

Der Malteserorden leistet mit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfern in 120 Ländern humanitäre Hilfe - unabhängig von Religion, Herkunft oder politischer Überzeugung. Er hat weltweit 13.500 Mitglieder. Das größte Werk des Ordens ist der deutsche Malteser Hilfsdienst, in dessen Präsidium Boeselager Mitglied ist.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.