Montag, 26. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 373845

Stellungnahme zur heutigen Aufsichtsratssitzung der Mainova AG

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der Aufsichtsrat der Mainova AG hat sich unter dem Vorsitz der ehemaligen Oberbürgermeisterin Dr. h.c. Petra Roth in seiner heutigen Sitzung mit dem beabsichtigten Wechsel des Vorstandsmitglieds Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig befasst.

Der Aufsichtsrat hat sein Präsidium mit der Verhandlung und Ausarbeitung eines Aufhebungsvertrages mit Frau Dr. Wolff-Hertwig beauftragt.

Über den endgültigen Aufhebungsvertrag wird der Aufsichtsrat erneut beschließen. Alle Beteiligten sind zuversichtlich, bald zu einer einvernehmlichen Lösung zu gelangen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ausland und Export für Handwerksbetriebe

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Lohnt sich ein Auftrag im Ausland für meinen Betrieb? Wie finde ich Kunden oder Lieferanten im Ausland? Welche Förderungen kann ich von der Europäischen...

Fortbildungen für Ehrenamtliche: Wertschätzende Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Lokale Anlaufstelle für das Ehrenamt beim Vogelsbergkreis informiert darüber, dass am Samstag, 10. März, die Fortbildung " Wertschätzende...

Keine Vor- oder Nachteile bei möglicher Auskreisung erkennbar

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen hält an ihrer durch den Vorstand eingenommenen Position zur geplanten Auskreisung der Stadt Reutlingen fest, strikt...

Disclaimer