Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 373845

Stellungnahme zur heutigen Aufsichtsratssitzung der Mainova AG

Frankfurt am Main, (lifePR) - Der Aufsichtsrat der Mainova AG hat sich unter dem Vorsitz der ehemaligen Oberbürgermeisterin Dr. h.c. Petra Roth in seiner heutigen Sitzung mit dem beabsichtigten Wechsel des Vorstandsmitglieds Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig befasst.

Der Aufsichtsrat hat sein Präsidium mit der Verhandlung und Ausarbeitung eines Aufhebungsvertrages mit Frau Dr. Wolff-Hertwig beauftragt.

Über den endgültigen Aufhebungsvertrag wird der Aufsichtsrat erneut beschließen. Alle Beteiligten sind zuversichtlich, bald zu einer einvernehmlichen Lösung zu gelangen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

"Wertvoll und vielfältig"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Im 10. Jahr des Bestehens des Vogelsberger Familienbündnisses und bereits zum dritten Mal werden gute Beispiele im Ehrenamt gesucht, öffentlich...

Disclaimer