Mainova senkt Gaspreis in Frankfurt erneut

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Pünktlich zur Heizperiode senkt Mainova den Preis für Erdgas. Kunden in Frankfurt und dem Umland mit dem Tarif "Mainova Erdgas Direkt" werden ab dem 1. Oktober um 0,68 Cent pro Kilowattstunde entlastet. Künftig beträgt der Arbeitspreis 4,08 Cent/kWh. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh spart so 136 Euro oder 12 Prozent Energiekosten pro Jahr (alle Angaben brutto). Bereits zum 1. Juli hatte Mainova den Preis um 9,6 Prozent gesenkt. In Summe beträgt die Ersparnis im Vergleich zum Vorjahr damit mehr als 20 Prozent.

"Wir geben die Kostenvorteile beim Erdgas-Einkauf an unsere Kunden weiter. Durch unsere Beschaffungsstrategie haben wir hier erneut positive Effekte erzielt. Davon profitieren unsere Kunden. Mainova bestätigt damit ihre Strategie, gute Leistungen und einen kundenorientierten Service zu preiswerten Tarifen zu bieten", erklärte Vorstandsmitglied Norbert Breidenbach.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.