Neuer Sportplatz für 1300 Mitglieder

Kreis fördert Anlage des TV Wallau mit 128.000 Euro aus Mitteln der Sportförderung

(lifePR) ( Hofheim, )
Der Turnverein Wallau erhält vom Kreis 128.000 Euro für die Modernisierung seines Platzes und einer Laufbahn. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, wurde das Geld für die Anlage eines Kunstrasenplatzes und einer Tartanbahn bewilligt. „Regelmäßiges Sporttreiben ist enorm wichtig für die Gesundheit. Dazu stärkt Sport wie kaum ein anderes Hobby das Wir-Gefühl ‒ diese Form von Lebensqualität in unserer Heimat wollen wir fördern“, so Cyriax.

Die Gesamtkosten für den Umbau schätzt der Verein auf rund 1,5 Millionen Euro. Mehr als 1.300 Mitglieder profitieren durch die neue Anlage, deren Bau in diesem Jahr beginnen soll. Wegen der Bauarbeiten an der neuen Ländcheshalle hatte sich der Start des Projekts verzögert. Der Kreis hat damit in den vergangenen neun Jahren mehr als eine halbe Million Euro in Kunstrasenumwandlungen der Sportvereine investiert, zuletzt 2018 bei der SG Wildsachsen.

Die Mittel stammen aus der MTK-Sportförderung; sie ist eine freiwillige Leistung des Kreises. Der MTK fördert damit unter anderem Bauvorhaben, Sportgeräte, die Jugendarbeit und Weiterbildung. Informationen zur Sportförderung und den Richtlinien gibt es unter www.mtk.org oder beim Ehrenamtsbeauftragten des MTK, Pasquale Fiore (Tel.: 06192 201-1516, E-Mail: ehrenamt@mtk.org).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.