Tanz, Musik und Schauspiel vor steinernen Kulissen

Im Juli 2012 bereichern die Tones on the Stones erneut das Kulturprogramm am Lago Maggiore

(lifePR) ( Berlin, )
Großartige Künstler verschiedener Sparten agieren vor beeindruckend in Szene gesetzten Natur-Kulissen: das ist die vereinfachte Formel des Sommerfestivals Tones on the Stones am Lago Maggiore. In diesem Jahr wird die Veranstaltung bereits zum sechsten Mal auf die Beine gestellt, die drei Termine fallen auf den 07., 11. und 21. Juli 2012. Austragungsorte sind der Steinbruch in Verbania Fondotoce, die Burg in Arona und der Granitsteinbruch Sempione in Varzo.

Mit einer Uraufführung startet die 2012er Edition von Tones on the Stones am Samstag, den 07. Juli. Dann haucht ab 22.00 Uhr die Ballettoper Butterfly Effect dem ausnehmend wilden und felsigen Steinbruch in Verbania Fondotoce Leben ein. Handlung und Choreografie gehen auf den Tänzer und Choreografen Ismael Ivo zurück, die Musik stammt aus der Feder von Luigi Pizzaleo. Fedora Award ist das Tanzensemble. In 18 Szenen unterteilt erzählt die Ballettoper die Geschichte einer Gruppe indigener Menschen, die den Weltuntergang überlebt haben. Stark inspiriert durch die vier Naturelemente Erde, Wasser, Feuer und Luft möchte Butterfly Effect zur Wiedererlangung eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur auffordern und zum Nachdenken über einige Dynamiken in unserer Gesellschaft anregen.

Am Mittwoch, den 11. Juli geht es um 21.00 Uhr weiter mit einem Konzert von Jazzsänger Kurt Elling und Gitarrist Charlie Hunter. Veranstaltungsort ist die nach langjährigen Restaurierungsarbeiten im September 2011 wiedereröffnete Burg Antica Rocca Borromeo in Arona. Vor der Aufführung des virtuosen und technisch hervorragenden Künstlerduos findet ein Eröffnungskonzert der Accademia dei Laghi mit Bigband und Kinderchor statt, gefolgt von einer Ausstrahlung des Kurzfilms "La voce sola" des Regisseurs Marco Ottavio Graziano.

Mit einer exklusiven Tones on the Stones-Produktion endet das Festival schließlich am Samstag, den 21. Juli um 22.00 Uhr in Varzos Granitsteinbruch Sempione Miglio & Mazzuri. "Le carne del marmo - Incontro con Michelangelo Buonarroti" ist eine um den großen Renaissancekünstler kreisende Darbietung aus Musik, Tanz, Schauspiel und Wort. Hauptdarsteller ist der aus Theater, Film, und Fernsehen bekannte Alessio Boni, Regie führt Alessio Pizzech.

Nach wie vor gehört das Festival auch im internationalen Vergleich zu den originellsten und innovativsten Musik-, Theater- und Tanzveranstaltungen. Seit Beginn ist Maddalena Calderoni die künstlerische Leiterin des Projekts, hinter ihr steht der Verein Atelier, la voce dell'Arte. Neben Inhalt und Umsetzung der jeweiligen Aufführung geht es bei Tones on the Stones immer auch um den ästhetischen und historischen Wert der außergewöhnlichen und höchst inspirierenden Kulissen.

In diesem Jahr kosten die Tickets zwischen € 15,00 und € 35,00. Sollte eine Aufführung aufgrund schlechten Wetters abgesagt werden müssen, sind die Ausweichtermine der 08., 12. oder 22. Juli 2012. Weitere Informationen zum Programm, den Künstlern, Ermäßigungen u.v.m. erhalten Sie unter www.tonesonthestones.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.