Sonntag, 21. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 662035

"Malle-Jens": 3 von 4 rechnen mit der dritten Scheidung

Deutsche glauben nicht an ein Happy-End für die Büchners

Hamburg, (lifePR) - Erst vor wenigen Wochen hat Jens Büchner, besser bekannt als "Malle-Jens", seiner Daniela das Ja-Wort gegeben. Doch dass die mittlerweile dritte Ehe des Auswanderers dieses Mal bis in alle Ewigkeit halten wird, davon gehen die meisten Deutschen eher nicht aus, wie eine aktuelle Umfrage von mafo.de nun zeigt.

Die Älteren sind noch skeptischer als die Jüngeren

Demnach rechnen 74,7 Prozent der Befragten damit, dass die Ehe zwischen Jens Büchner und seiner Frau Daniela wieder geschieden wird. Das gilt für die älteren Befragten über 45 Jahre (76,5 %) noch mehr, als das bei den 18-30-Jährigen (72,6 %) der Fall ist.

Darüber hinaus sind die Männer mit 28,1 Prozent deutlich zuversichtlicher, dass "Malle-Jens" dieses Mal die Frau fürs Leben gefunden hat als die weiblichen Befragten (22,8 %).

Das Marktforschungsinstitut mafo.de befragte im Zeitraum vom 28.06. bis 06.07.2017 in seinem online mafoBus 538 Personen, die Jens und Daniela Büchner kennen. Für weitere Infos zu dieser Studie schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an n.habenicht@mafo.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erfolgreiche Premiere: Deutscher Exzellenz-Preis erstmals verliehen

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

. • 61 Preisträger, darunter DAX-Unternehmen, Start-ups und Manager • Auszeichnungen für stabilen Internetzugang im Flugzeug, innovative B2B-Lösung...

Praxishandbuch für die smarte Fabrik und die M2M-Kommunikation

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Ein einheitlicher Kommunikationsstanda­rd ist essentiell für die Machine-to-Machine-Kommunikation und somit für die vernetzte, digitale Fabrik....

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule Robert Menasse liest im Kesselhaus

, Medien & Kommunikation, Muthesius Kunsthochschule

. Robert Menasse Die Hauptstadt Suhrkamp Verlag, 2017. Dienstag, 30. Januar 2018 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer