lifePR
Pressemitteilung BoxID: 686077 (MA HSH Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts)
  • MA HSH Medienanstalt Hamburg Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts
  • Rathausallee 72-76
  • 22846 Norderstedt
  • http://www.ma-hsh.de
  • Ansprechpartner
  • Simone Bielfeld
  • +49 (40) 369005-28

MA HSH fördert Freies Senderkombinat (FSK) mit 30.800 Euro

Zulassung für Radioprogramm PELI ONE - Urban Black Music Radio

(lifePR) (Norderstedt, ) Der Medienrat der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, die Anbieterinnengemeinschaft im FSK e.V. mit rund 30.800 Euro zu fördern. Die Mittel sind zur Deckung von Sender- und Leitungskosten, den UKW-Sendebetrieb sowie für Zahlungen an Verwertungsgesellschaften (GEMA/GVL) im Jahr 2018 vorgesehen. Eingeschlossen ist dabei der Erwerb einer eigenen UKW-Sendeanlage. Vor dem Hintergrund, dass der bisherige Sendernetzbetreiber sich aus diesem Geschäftszweig zurückzieht und seine Leistungen einstellt, wird so auch zukünftig der Sendebetrieb sichergestellt. Das FSK ist ein nichtkommerzieller lokaler Hörfunkveranstalter. Sein Programm mit Sendungen zu sozialpolitischen Themen, Kultur, Literatur und Musik wird in Hamburg über UKW verbreitet.

Der Medienrat erteilte zudem der Peli One Medien GmbH i. G. die Zulassung zur Veranstaltung des Hörfunkvollprogramms „PELI ONE – Urban Black Music Radio“. Die Zulassung gilt für die Dauer von zehn Jahren. Das Musikradio setzt den Schwerpunkt auf Urban Adult Contemporary. Ergänzt wird das Programm mit überregionalen Nachrichten und Wetterberichten sowie Hintergrundinformationen zum Musikprogramm. Zukünftig soll das Programm einen größeren regionalen Bezug zum Großraum Hamburg erhalten. Bislang wird „PELI ONE – Urban Black Music Radio“ im Internet verbreitet, in Hamburg soll die Verbreitung zukünftig täglich 24-stündig über DAB+ und im Kabel erfolgen.