Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668928

Lust auf Laufen beim Frauenlauf Ludwigshafen

Mannheim, (lifePR) - "Lust auf Laufen“ ist das Motto des Frauenlauf Ludwigshafen powered by Rhein-Galerie, bei dem am Samstag, den 2. September, bis zu 1.000 Laufheldinnen teilnehmen werden.

Seit 2015 steht der Frauenlauf Ludwigshafen powered by Rhein-Galerie für gut gelaunte Teilnehmerinnen, die gegenseitig die „Lust auf Laufen“ wecken, und somit dem Motto der Veranstaltung Leben einhauchen. Wenn am 2. September der Startschuss für die bereits dritte Ausgabe fällt, werden bis zu 1.000 Laufheldinnen auf die wunderschöne Strecke entlang des Rheins und über die Parkinsel starten.

„Nicht der sportliche Wettbewerb, sondern die gute Stimmung und das gemeinsame sportliche Erlebnis mit den besten Freundinnen stehen im Vordergrund beim Frauenlauf Ludwigshafen“, erklärt Jessica Herbert von der Sporteventagentur M3, die unter anderem als Veranstalter der größten Breitensportveranstaltung der Metropolregion Rhein-Neckar – dem SRH Dämmer Marathon durch Mannheim und Ludwigshafen – bekannt ist. Unabhängig von Alter und sportlicher Leistungsfähigkeit können alle Läufer- und Walkerinnen teilnehmen, die Teilnehmerinnen entscheiden bei der Anmeldung selbst, ob ihre Zeit genommen werden soll.

Die Rhein-Galerie Ludwigshafen, mit 130 Shops, ist nicht nur Titelsponsor und Location des Frauenlauf Ludwigshafen, sondern auch aktiv darum bemüht, das Lauferlebnis der Teilnehmerinnen so angenehm wie möglich abzurunden. So parken die Läuferinnen an diesem Tag kostenlos im Center und erhalten mit ihren Startunterlagen ein exklusives Gutscheinheft, mit dem sie einen Shopping-Marathon mit vielen Schnäppchen starten können. Und an diesem Tag kann man sogar bis 22.00 Uhr in der Rhein-Galerie shoppen gehen, denn es ist nämlich Latenight Shopping. „Wir freuen uns sehr, beim Frauenlauf Ludwigshafen jedes Jahr zahlreiche Powerfrauen in der Rhein-Galerie Ludwigshafen begrüßen zu dürfen“, sagt Christoph Keimes, Center Manager der Rhein-Galerie, dem besonders wichtig ist, dass „jede Teilnehmerin eine Gewinnerin ist.“ Preise gibt es deshalb in diesem Jahr nicht nur für die Schnellsten: Jede hundertste Teilnehmerin, die die Ziellinie überquert, gewinnt einen Shopping-Gutschein für die Rhein-Galerie im Wert von 100 Euro.

Wunderschöne Strecke entlang des Rheins und über die idyllische Parkinsel

Die 6,5 Kilometer lange Strecke des Frauenlauf Ludwigshafen verbindet die schönsten Teile der Stadt am Rhein. „Es ist gut möglich, dass wir die schönste Frauenlauf-Strecke in Deutschland haben“, sagt Jessica Hebert. Start und Ziel befinden sich in der gemütlichen Sunset Lounge im Schatten der Rhein-Galerie, die mit ihrer futuristischen Architektur einen spannenden Kontrast zum Rest der Strecke setzt. Schon wenige Meter weiter führt die Strecke entlang des Rheines, unterquert die Konrad-Adenauer-Brücke, bevor der Luitpoldhafen über die Schneckennudelbrücke überquert wird. Auf der idyllischen Parkinsel drehen die Walkerinnen eine kleine und die Läuferinnen eine große Runde und passieren dabei die Hannelore-Kohl-Promenade. Von dort haben sie einen atemberaubenden Blick auf den Rhein. Diesem folgen sie anschließend auf der Promenade zurück zur Rhein-Galerie, wo das Ziel, der Finisherinnen-Charm und die After-Run-Party wartet. Im Vergleich zu den letzten beiden Jahren wird es auf der Parkinsel eine kleine Streckenänderung geben, da das Gelände des gleichzeitig stattfindenden Festivals des deutschen Films umlaufen werden muss.

Laufen oder Walken, alleine oder im Team

Beim Frauenlauf Ludwigshafen gibt es drei verschiedene Wertungen, sodass auch sich jede Frau die passende Strecke aussuchen kann. Auf der 6,5 Kilometer langen Laufstrecke können die Teilnehmerinnen alleine oder als Team starten. Zudem werden auch vier Altersklassen gewertet. Wer es etwas ruhiger angehen lassen möchte, kann beim Walking über 3,6 Kilometer starten.

Auch wenn beim Frauenlauf Ludwigshafen der sportliche Wettkampf eher im Hintergrund steht, zieht die wunderschöne Strecke entlang des Rheins regionale und nationale Elite-Läuferinnen an: So waren es Fabienne Amrhein (engelhorn sports team – MTG Mannheim), Deutsche Vizemeisterin im Crosslauf 2017, und Melina Tränkle (LG Region Karlsruhe), Teilnehmerin der Halbmarathon-EM 2016, die die beiden vergangenen Ausgaben gewannen. Favoritin bei der diesjährigen Ausgabe ist unter anderen Lea Düppe (engelhorn sports team – MTG Mannheim), die im Juni den zweiten Platz beim SRH Dämmer Marathon belegte.

Nicht nur auf, sondern auch neben der Laufstrecke werden die Teilnehmerin von erfahrenen Läuferinnen angeführt: Denise Krebs, mehrfache Deutsche Meisterin über 1.500 Meter, wird als Moderatorin durch das Programm führen und Motivationsschübe an die Teilnehmerinnen verteilen.

After-Run-Party in der Sunset Lounge

Nach dem Lauf findet für alle Teilnehmerinnen - und natürlich auch für alle männlichen und weiblichen Supporter- eine After-Run-Party statt. Auf den Terrassen mit Blick auf den Rhein und das gegenüberliegende Mannheimer Hafenufer können sie bei kühlen Getränken und Musik auf ihren Erfolg anstoßen – und die erlebten Höhen und Tiefen, die Durststrecken und die Gänsehautmomente des Laufs noch einmal gemeinsam Revue passieren lassen.

Noch bis zum 30. August günstiger anmelden!

Die Online-Anmeldung unter www.frauenlauf-lu.de ist noch bis zum 30. August geöffnet und für 22 Euro möglich. In der Startgebühr enthalten sind neben dem Lauf an sich und der Strecken- und Zielverpflegung ein buntes Teilnehmerinnen-Funktionsshirt und ein Finisherinnen-Charm-Anhänger samt Armband als Erinnerung im Ziel. Auch am Veranstaltungstag werden ab 10 Uhr noch Nachmeldungen vor Ort in der Rhein-Galerie möglich sein.

Alle Infos und die Anmeldung: www.frauenlauf-lu.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Formel E: Kostendeckelung bleibt in jedem Fall

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel E will an ihrem strengen Budgetdeckel festhalten, trotz ihres wachsenden Erfolges und der steigenden Zahl an finanzstarken Herstellerteams....

Disclaimer