Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664547

Konsequent ökologisch: LVM-"Kristall" erhält Platin

DGNB verleiht erstem Gebäude in Münster höchste Auszeichnung für nachhaltiges Bauen

Münster, (lifePR) - Als erstes Bauwerk in Münster wurde das Gebäude 5 der LVM Versicherung, besser bekannt als „Kristall“, von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) mit Platin gewürdigt. Es erhält damit die höchste Auszeichnung, die die DGNB derzeit vergibt.
LVM-Vorstandsvorsitzender Dr. Mathias Kleuker ist stolz: „Mit dem ‚Kristall‘ hat die LVM nicht nur einen wertvollen architektonischen Beitrag zu Münsters Stadtbild geleistet. Vielmehr nimmt das Unternehmen mit ihm eine Vorbildfunktion für die Realisierung konsequent ökologischer Bauprojekte ein“, so Kleuker.

Sechs Themenfelder stehen im Fokus
Bis zu 40 Nachhaltigkeitskriterien umfasst das Konzept, anhand dessen die DGNB Neubauten, Bestandsgebäude und Quartiere bewertet. Jedes dieser Kriterien ist einem von sechs Themenfeldern rund um nachhaltiges Bauen zugeordnet. Dazu zählen Ökologie, Ökonomie, soziokulturelle und funktionale Aspekte sowie Technik, Prozessqualität und der Standort.

LVM-Gebäude übertrifft die Anforderungen 
Um die Auszeichnung Platin zu erlangen, muss ein Gebäude die Kriterien zu mindestens 80 Prozent erfüllen. Dabei darf allerdings kein Themenfeld den Erfüllungsgrad von 65 Prozent unterschreiten. Ausgenommen von der Bewertung ist der Standort, da er indirekt über die Marktfähigkeit mit einfließt. Die DGNB sah die Anforderungen beim  „Kristall“ der LVM Versicherung mit insgesamt rund 84 Prozent erfüllt.

Innovative Techniken
Bislang gibt es erst wenige Bürogebäude, die, wie der „Kristall“, konsequent als Plusenergiehaus konzipiert sind. „Die LVM Versicherung hat dabei nicht nur auf bewährte Methoden des Energiemanagements gesetzt, sondern auch innovative Techniken erprobt, die bisher noch keine gängige Praxis sind“, so Gerhard Laumann, Leiter der Abteilung Immobilien.

Weiterführende Informationen zu den innovativen Techniken sowie Bildmaterial zum "Kristall" stehen in unserem Pressebereich unter www.lvm.de/presse im Themendossier „Ökologisches Bauen“ zur Verfügung.

Der „Kristall“
Seit 2014 bietet der 17-etagige „Kristall“ auf dem LVM-Campus in Münster hinter seinen Glasfassaden Raum für rund 450 Arbeitsplätze. Das Gebäude ist nicht nur aufgrund seiner Neigung als „schiefer Turm von Münster“ bekannt – es stellt auch das erste und bislang einzige Plusprimärenergie-Gebäude in der Domstadt und eines der wenigen Plusenergie-Bürogebäude Deutschlands dar. Als Architekten fungierten der Koreaner Prof. Duk-Kyu Ryang und das Büro HPP in Düsseldorf. Ein Vorzertifikat Gold hat die LVM für den „Kristall“ schon im Sommer 2011 von der DGNB erhalten.

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) verfolgt das Ziel, nachhaltiges Bauen zu fördern. Gegründet worden ist sie 2007 von 16 Initiatoren unterschiedlicher Fachrichtungen der Bau- und Immobilienwirtschaft. Heute zählt der Verein etwa 1.200 Mitglieder weltweit – darunter Architekten, Planer, Vertreter der Bauindustrie, Wissenschaftler und Investoren.

Das Wirken der DGNB konzentriert sich auf drei Geschäftsbereiche: Die DGNB Akademie vermittelt Grundlagen- wie auch Spezialwissen rund um Nachhaltiges Bauen. Das DGNB System richtet seinen Fokus auf die Planung, Bewertung und Auszeichnung nachhaltiger Gebäude. Und der DGNB Navigator liefert auf einer Online-Plattform Wissenswertes zwecks Planung und Bau nachhaltiger Gebäude.
 

LVM Versicherungen

Rund 3,4 Millionen Kunden mit über 11,2 Millionen Verträgen vertrauen der LVM Versicherung. Sie gehört mit annähernd 3,4 Milliarden Euro Beitragseinnahmen sowie Kapitalanlagen von über 18,2 Milliarden Euro zu den 20 führenden Erstversicherungsgruppen in Deutschland. Kundenservice vor Ort bieten die rund 2.300 LVM-Vertrauensleute mit ihren über 4.800 Mitarbeitern in den bundesweit vertretenen LVM-Versicherungsagenturen, unterstützt von 3.600 Mitarbeitern in der Unternehmenszentrale in Münster sowie im angestellten Außendienst.

Die Unternehmensgruppe hat ein vollständiges Produktangebot für Privat- und Gewerbekunden. Über die LVM-eigene Bank, die Augsburger Aktienbank AG, und die LVM-Kooperationspartner hkk, Aachener Bausparkasse und Federated Investors Inc. bietet sie weitere Versicherungs- und Finanzdienstleistungsprodukte an.

(Stand: 31.12.2016)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer