Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132886

lunatX inszeniert Feuerwerk für Squash Championship 2009 in Kuwait

Düsseldorf, (lifePR) - lunatX entwarf für die Abschlusszeremonie der Kuwait Mens World Open Squash Championship 2009 ein Feuerwerk, das musiksynchron zu einer eigens für den Event komponierten Musik gezündet wurde. Aufgrund der hervorragenden Gegebenheiten der Location Green Island, inszenierte lunatX das zehnminütige Feuerwerk in einem 180°-Radius, der die Zuschauer umschloss und so besonders eindrucksvoll auf das Publikum wirkte.

Schirmherr der Veranstaltung und Auftraggeber für die Feuerwerksinszenierung war H.H. Sheikha Fadyha Al-Sabah vom kuwaitischen Königshaus. Das Showdesign geht auf lunatX-Geschäftsführer Frank Lohse zurück, Senior Projekt Manager Felix Priebe sorgte für die Projektumsetzung vor Ort. Die Show selbst zählt zu einer der umfangreichsten Produktionen, die lunatX bisher durchführte.

Drei unterschiedliche Abschusslinien erzeugten einen dreidimensionalen Effekt. Die Positionen verteilten sich auf eine Höhenfeuerwerkslinie mit 15 Abschusspositionen, eine Linie am Strand für Spezialfeuerwerkseffekte mit 20 Positionen und eine Linie, die auf 15 Pontons in 80 Meter Entfernung vom Publikum untergebracht war. Alle 1.600 Effekte wurden einzeln und per SMPTE Timecode gezündet. Auf diese Weise war es möglich, auch mit dem Höhenfeuerwerk schnelle und rasante Wellen am Himmel zu zeichnen.

lunatX hat eigens für dieses Projekt neue Feuerwerkseffekte kreiert, wie die so genannten "weak break"-Effekte, bei denen die Bouquets sich langsam und somit synchron zur Musik öffneten. Weitere eingesetzte Effekte waren unter anderem Flying Sourcers, speziell angefertigte Zylinderbomben, schwimmende Bengalflammen, von der Wasseroberfläche aufsteigende Feuertöpfe sowie Wasserbomben, die auf das Wasser geschossen wurden und auf dem Wasser halbkreisförmig ihr Bouquet eröffneten.

Das gesamte Equipment für diesen Event wurde von Deutschland nach Kuwait transportiert. Die Feuerwerkseffekte gelten als Gefahrgut und durften nur mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen transportiert werden. Aufgrund des sehr knappen logistischen Zeitfensters übernahm eine C 130 Herkules Maschine der Kuwaiti Airforce diesen Teil des Transports.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer