Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684025

Lucerne Festival zieht Bilanz: 2'100 mehr Besucher am Luzerner Piano-Festival als im Vorjahr

Luzern, (lifePR) - Mit einer erfreulichen Bilanz endet das diesjährige Piano-Festival morgen, am Sonntag, dem 26. November. Insgesamt kamen rund 14’000 Besucher zu den 15 Konzerten, das entspricht einer Auslastung von 87 Prozent, etwa 5ʼ500 Gäste besuchten die Gratis-Veranstaltungen: Das sind 19'500 Personen insgesamt, 2'100 mehr als im Vorjahr. Dies entspricht einer Steigerung von 18 Prozent.

Die Luzerner Pianowoche bot zwei Klavier-Konzerte mit Orchester, ein Kammermusik-Konzert, einen Jazz-Abend, sieben Solo-Rezitale, drei Debuts, ein Duo-Rezital, zwei Piano Lectures und zusätzlich einen Meisterkurs inklusive Abschlusskonzert in Zusammenarbeit mit der Hochschule Luzern – Musik. Zwei Konzerte waren ausverkauft: das Orchesterkonzert mit Martha Argerich und das Rezital mit Daniil Trifonov. Die Veranstaltungen des Tastentags am 19. November waren mit 1’950 Interessierten sehr gut besetzt. Rund 5ʼ500 Fans besuchten zudem die Gratis-Veranstaltungen von Piano Off-Stage in den Luzerner Bars, davon feierten 1ʼ200 Besucher die acht Jazz-Pianisten bereits beim Opening am 21. November im Luzerner Saal des KKL Luzern.

Leif Ove Andsnes spielt heute, am Samstag, um 18.30 Uhr im grossen Saal des KKL Luzern. Andreas Schaerers Hildegard lernt Fliegen gastiert dann anschliessend um 21.00 Uhr mit einem Orchester der Lucerne Festival Alumni und dem Erfolgsprogramm «The Big Wig» im Rahmen einer internationalen Tournee im Luzerner Saal – das Konzert wird heute live auf dem Facebook-Kanal von Lucerne Festival übertragen. Am Samstagnachmittag um 16.00 Uhr ist eine zweite Piano-Lecture von Martin Meyer zu erleben. Am morgigen Abschlusstag des Festivals treten um 11.00 Uhr in einer Hommage an Claudio Abbado die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker unter Stanley Dodds sowie die Sopranistin Rinnat Moriah und der Pianist Jean-Frédéric Neuburger auf. Zum Abschluss des Festivals ist um 17.00 Uhr der polnische Pianist Piotr Anderszewski mit den Festival Strings Lucerne zu hören. Ihre Debuts gaben die drei Jungpianisten Christopher Park, Aglaia Graf und Beatrice Rana, Ferenc Rados unterrichtete in einem viertägigen Meisterkurs.

Martha Argerich hatte das Festival am 18. November mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Vladimir Jurowski vor vollbesetztem Saal eröffnet. Der Tastentag mit Bezügen zur Musik von Claude Debussy gestalteten die drei Jung-Stars Kit Armstrong, Sophie Pacini und Yulianna Avdeeva. Das Programm bot ausserdem Rezitale mit Gabriela Montero, Güher und Süher Pekinel, Evgeny Kissin sowie Daniil Trifonov.

Piano Off-Stage hatte vom 22. bis 26. November acht international renommierte Jazz-Pianisten eingeladen: Lluís Coloma, Alessandro d’Episcopo, Addison Frei, Maurice Imhof, Olaf Polziehn, Ayako Shirasaki, Rossano Sportiello und Tommy Weiss sorgten für beste Stimmung in den Luzerner Restaurants und Bars.

Facebook Live-Stream des Konzerts von Andreas Schaerer, Hildegard lernt Fliegen, Mariano Chiacchiarini und dem Orchester der Lucerne Festival Alumni heute um 21.00 Uhr auf https://www.facebook.com/lucernefestival/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Stageco-Bühne bei einzigem Eminem-Auftritt in Deutschland

, Musik, Stageco Deutschland GmbH

Megastar-Alarm am 10. Juli in Hannover: Eminem absolvierte im Rahmen seiner „Revival“-Tour den einzigen Auftritt in Deutschland. Die 75.000 Tickets...

Jenny And The Mexicats – Bisher größte Europa-Tour zum 10jährigen Bandjubiläum im September und Oktober 2018 sowie neues Album und Remix EP!

, Musik, GMO Ralf Plaschke

Jenny And The Mexicats feiern in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bandjubiläum. Auch wenn sie hierzulande erst im vergangen Jahr durch ihre...

Der schöne Heinrich und die glücklichen Regenwürmer

, Musik, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Vom schönen Heinrich & glücklichen Regenwürmern“ erzählt ein Konzert am Sonntag, 22. Juli, um 19 Uhr im Rokokosaal des Lauterbacher Hohhauses....

Disclaimer