Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341487

Ronald Völker holt sich DM TC Outdoor Titel!

Remshalden, (lifePR) - Wenige Tage nach der IFMAR WM zeigt der LRP-Teamfahrer, wer Deutschland's bester TC-Fahrer ist. Überlegen holt er sich nach 2010 wieder den Titel in der Elektro TC Modified Klasse vor Teamkollege Dominik Fleischmann.

Mit dem Schwung aus Holland hatte die Konkurrenz keine Chance gegen Ronald Völker bei der Elektro Onroad Outdoor DM in Singen. Beinahe spielerisch setzte er sich in der Königsklasse Modified durch. Dem Blue is Better Technik-Paket aus LRP Vector X20, brandneuem LRP Flow WorksTeam und LRP LiPo 6900 Akku-Pack im neuen Yokomo BD7 war kein anderer Fahrer gewachsen. Schnellste Vorlaufzeit, TQ und der Sieg in allen drei A-Finalen bedeuten den ungefährdeten Titel für Ronald.

Teamkollege Dominik Fleischmann hatte trotz brandneuem HB TCXX nie eine richtige Chance, präsentierte sich aber im Kampf um den Vize-Titel in hervorragender Form. Mit der zunächst zweitbesten Vorlaufzeit sah er bereits wie der sichere Zweite aus. Doch nach der Qualifikation fand er sich hinter Christopher Krapp und Dionys Stadler erst auf Startplatz 4 wieder. Für Dominik aber kein Grund die Flinte ins Korn zu werfen. In einer unvergleichlichen Aufholjagd holte er sich den zweiten Platz in allen drei A-Finalen. Das war der Vize-Titel 2012 vor Christopher Krapp.

Meister in der Sportklasse wurde Tobias Vogel vor Florian Botzenhart. LRP-Teamfahrer Daniel Wohlgemuth belegte einen hervorragenden dritten Platz. Von Startplatz 4 ins Finale gegangen, war nach einem phänomenalen Sieg im ersten A-Finale viel mehr drin. Doch Pech in Lauf 2 und Platz 4 in Lauf 3 ergaben am Ende den dritten Podiumsplatz.

Einen hervorragenden Eindruck hinterliesen auch die LRP VTEC 30 X Kompletträder. Als vorgeschriebene Reifen bei dieser DM glänzten sie mit überragendem Grip auf der Strecke in Singen. Gleichzeitig zeichneten sich die international bewährten Reifen von LRP durch gute Haltbarkeit und Konstanz aus. Damit waren gleichbleibende Bedingungen für alle Fahrer gewährleistet und somit ein fairer R/C Wettstreit um den Titel gesichert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fahrradsternfahrt, Handy-Aktion und Podiumsdiskussion

, Freizeit & Hobby, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Zu einer inklusiven Sternfahrt zum Reformationsfestival “…da ist Freiheit“ auf dem Stuttgarter Schlossplatz sind „alle, die Räder haben“, am...

Der neue Hufschuh von Armin Eberle

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Der Schweizer Hoforthopäde Armin Eberle und sein Team haben vor 12 Monaten den Swiss Galoppers am Markt lanciert. Seitdem ist viel über das Produkt...

Crowdfunding - Jeder Booster zählt

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Das kleine Familien Start-up mit dem neuen innovativen Hufschuh ist dank dem vielseitigen Support unzähliger Köpfe, Herzen und Händen seit 2014...

Disclaimer