ETS Stock Runde 2 - Erneuter Sieg für LRP/HB/Sanwa Teamfahrer Alexander Stocker!

Alexander Stockers Dominanz in der Stock Klasse der European Touringcar Series setzte sich in der 2. Runde nahtlos fort

(lifePR) ( Remshalden, )
Die zweite Runde der immer wichtiger und beliebter werdenden ETS Tourenwagen Serie fand am letzten Novemberwochenende in Budapest statt. Im Gegensatz zu Ungarns eher langsamer Formel 1 Strecke, war die Strecke für den ETS Event perfekt vorbereitet und mit vielen schnellen Kurven versehen. Die Teilnehmer waren von diesem Layout begeistert.

In der Stock Klasse (die größte Klasse der Veranstaltung) war es erneut LRP Teamfahrer Alexander Stocker, der im Qualifying das Feld dominierte und sich in überzeugender Art und Weise den Titel des TQ sicherte. Angespornt durch seinen Sieg bei der ersten Runde in Kastellaun, strebte Alex seinen zweiten Triumph in Folge an.

Im 1. A-Finale setzte sich Alexander Stocker direkt nach dem Start vom Rest des Feldes ab, wobei er sich auf die Power seines LRP SPX StockSpec Reglers und des LRP LiPo Competition Car Line Akkus 5300 - 40C verlassen konnte. Am Ende gewann er mit über 8 Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.

Im 2. A-Finale hatte Alexander Pech, da er in Führung liegend beim Überrunden einiger Konkurrenten unglücklicherweise in einige Kollisionen verwickelt wurde. Auf Anweisung der Rennleitung musste er das Rennen unterbrechen, um die Beschädigungen an seiner Karosserie sofort beheben zu lassen. Nach einer tollen Aufholjagd landete er am Ende noch auf dem 2. Platz! Damit lag vor dem dritten und entscheidenden Lauf wenigstens noch ein wenig Spannung in der Luft.

Das 3. A-Finale erschien zunächst als eine Kopie des ersten Durchgangs. Alexander Stocker führte mit über 6 Sekunden Vorsprung. Doch durch einen kleinen Fahrfehler in der letzten Runde, konnten ihn die Konkurrenten einholen. Alex schaffte es aber die Führung zu verteidigen und gewann am Ende mit über 1 Sekunde Vorsprung vor dem Yokomo Teamfahrer Umino aus Japan.

Alexander Stocker gewann damit auch die 2. Runde der diesjährigen ETS Stock Serie. Seinem Ziel erneut den Gesamtsieg in der ETS Stock Klasse zu feiern kam er damit ein großes Stück näher!

Herzlichen Glückwunsch, Alexander!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.