Doppelsieg für LRP-Team in Spanien!

Was für ein großartiges Resultat für das spanische LRP-Team bei den 1/10 4WD Spanish Nationals! Robert Batlle siegt vor Carlos Pineda und insgesamt vier Fahrer sind in den Top 10!

(lifePR) ( Remshalden, )
Die Spanischen 1/10 4WD Elektro Offroad Meisterschaften fanden 2013 in Sant Cugat (Barcelona) in dem RC Garden Center statt. Ingesamt 34 Fahrer hatten sich angemeldet, um beim nationalen Highlight der Saison dabei zu sein. Viele Top-Fahrer in dieser Kategorie, wie David Bustos, Zacarías Villalba und Carlos Pineda, waren mit dabei. Mit dem amtierenden 1/8 Buggy Nitro Weltmeister Robert Batlle und mit David Escudero, waren auch Fahrer anwesend, die bisher noch nicht in dieser Rennkategorie angetreten waren.

Jeder konnte die Spannung vor diesem wichtigen Rennen fühlen. Im Training waren Carlos Pineda, Robert Batlle und Juan Manuel Lerma eine Klasse für sich. Auf dem Tableau war LRP-Teamfahrer Carlos Pineda der Schnellste in drei aufeinanderfolgenden Rennen. Batlle reihte sich nur 2/10 Sekunden dahinter ein und Lerma plazierte sich mit ungefähr 1 Sekunde Rückstand auf Platz 3. Am Ende des Tages ging das LRP-Team mit einem sehr guten Ergebnis nach Hause.

Carlos Pineda gewan das erste Qualifying mit 14 Runden in 5min18s. Im Lauf 2 war Roger Sancho mit 14 Runden in 5min19s Schnellster. Robert Batlle holte sich den dritten Lauf mit 14 Runden in 5min13s. Am Ende hatte jedoch Carlos Pineda die Nase vorn. Er gewann die letzten beiden Läufe und holte sich den TQ. Die Startreihenfolge für das A-Finale lautete also: Pineda (LRP), Sancho (LRP), Batlle (LRP), Lerma, Escudero (LRP), Villalba, Bustos, Ortigosa, Ramos und Ferran Coy.

Start zum Finale - mit den derzeit besten Offroad-Fahrern Spaniens. Die LRP-Teamfahrer Carlos Pineda und Robert Batlle starteten von den beiden Top-Positionen in die Entscheidung. Während der ersten 5 Minuten lieferten sich Batlle und Pineda ein extrem enges Rennen ... bis Batlle ein Fehler unterlief. Carlos sah seine Chance und vergrößerte den Abstand auf Robert. Der kämpfte sich aber unermüdlich zurück. Und Robert verringerte nicht nur den Abstand. Er überholte Carlos spektakulär in der letzten Kurve vor dem Ziel und holte sich den Sieg im A-Finale 1 mit 1/10 Sekunde Vorsprung vor Carlos.

Auch im zweiten A-Finale waren alle Augen auf die beiden LRP-Teamfahrer Carlos Pineda und Robert Batlle gerichtet. Denn beide lieferten sich ihr eigenes Rennen an der Spitze - mit einem großen Abstand auf den Rest des Feldes. Diesmal war es Pineda, der einen Rennfehler beging. Battle nutze abgeklärt die Chance, setzte sich an die Spitze und lies sich bis zum Ziel diese Position nicht mehr nehmen. Er überquerte die Ziellinie 3 Sekunden vor Carlos Pineda. Damit stand der neue Spanische Meister in 4WD Elektro Offroad fest: Robert Batlle.

Das dritte A-Finale gewann Carlos Pineda nach einem harten Kampf mit Lerma zu Beginn. Am Ende des Rennens hatte er jedoch nicht weniger als 12 Sekunden Vorsprung auf seine Verfolger.

Dieses Rennen war abermals eine große Herausforderung für alle Fahrer und auch das technische Equipment. Die besten Fahrer Spanien vertrauten auf die besten Komponenten - High-End aus der Blue is Better Schmiede. LRP Flow WorksTeam, LRP Vector X20 und LRP LiPo Competition Car Line 5800 Saddle Pack Hardcase bildeten wieder einmal ein unschlagbares Power-Paket.

Gratulation an Robert Batlle (1.), Carlos Pineda (2.), David Escudero (4.) und Roger Sancho (7.) für dieses großartige Ergebnis! Das war einfach Blue is Better!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.