Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 686200

Platzverweis für Kalk und Co.

Weihnachtsputz mit effizientem Wasserleitungssystem leichtgemacht

Freiburg, (lifePR) - In wenigen Wochen steht der Großputz vor den Festtagen vor der Tür. Und ist man endlich damit fertig, kann man meistens schon wieder von vorne anfangen. Der Grund: hartnäckige Kalkablagerungen auf Duschwänden, Armaturen und Co. Natürliche Abhilfe können die Wasseraufbereitungsprodukte von aqua blue schaffen, da sich mit ihnen, Kunden-Erfahrungen und Bewertungen zu Folge, nicht nur das Material, sondern auch unsere Nerven und Geldbeutel dauerhaft schonen lassen.

Weiches Wasser schon nach kurzer Zeit

Auf das Trinkwasserrohr montiert, erzeugen die Geräte physikalische Schwingungen, die die Strukturen des Wassers zu einer Neuanordnung bewegen. Dadurch wird der Kalk im Wasser gelöst und seine Neubildung erschwert. Auch Diplom-Ingenieur Klaus E. Schuler vom Sachverständigenbüro Schuler für Sanitär und Heizung aus Neuburg an der Donau stellt fest: „Der Kalk wird durch aqua blue nachweislich weicher, und das Wasser schmeckt angenehmer und frischer.“ Bereits nach kurzer Zeit schmeckt das Elixier besser und lässt sich leicht von allen Oberflächen entfernen. Und mehr noch: Die zunehmende Weichheit des Wassers verlängert auch die Lebensdauer von Wasserkocher und Kaffeemaschine, da sich weniger Kalk in ihnen absetzt.

aqua blue® schont Umwelt und Geldbeutel

Selbst in Sachen Energieeffizienz sind Vorteile spürbar: Mit Ablagerungen im Heizsystem steigt der Energieverbrauch, da das Wasser durch den schlechten Wärmeleiter Kalk mit mehr Aufwand erhitzt werden muss. Durch aqua blue werden die Rohrleitungssysteme erfahrungsgemäß geschont und können so effizienter arbeiten - was nicht nur umweltfreundlicher ist, sondern auch den Geldbeutel doppelt freut. Ein weiteres Plus für die Umwelt ist der viel geringere Verbrauch aggressiver Putzmittel zur Oberflächenreinigung.

Löhnert GmbH

Die Löhnert GmbH bietet eine neuartige Technik zur ganzheitlichen Leitungswasseraufbereitung an. Dabei stützt sich das Großunternehmen aus Freiburg im Breisgau auf die über 20-jährige Erfahrung in der Aufbereitung von Trinkwasser von Gründer Hermann Löhnert. Die von ihm entwickelten aqua blue-Wasserfiltergeräte sorgen bei immer mehr zufriedenen Kunden für täglich weiches und bekömmliches Leitungswasser in Quellwasser-Qualität. Die positiven Effekte des innovativen, multipel einsetzbaren aqua blue-Verfahrens sind mehrfach durch Gutachten belegt.

Die klassische Wissenschaft erkennt die Wirkung von aqua blue noch nicht an. Viele Ergebnisse der modernen Wissenschaft bestätigen die Wirkung von aqua blue. Jeder Kunde kann sich von der positiven Wirkung des aqua blue Wassers selbst überzeugen: Wir bieten allen Privatkunden einen Test von 30 Tagen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Grundschule Homberg wird erweitert

, Bauen & Wohnen, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewaltige Erdhügel türmen sich auf vor der Grundschule in Homberg, wo derzeit eins der großen Schulbau-Projekte des Vogelsbergkreises umgesetzt...

Brummender Konjunkturmotor im ostbayerischen Handwerk

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Unternehmen freuen sich über Auftrags- und Umsatzplus, beklagen aber zunehmend den Mangel an Personal. Mit mehr als 200.000 Mitarbeitern, einem...

Mit der Option die Wohnung automatisch passiv kühlen zu können im Sommer!

, Bauen & Wohnen, wiegand hausbau gmbh

  Hier einige Vorzüge der STADTWALDRESIDENZ: ­Jede Wohnung verfügt über eine dezentrale Belüftung und passive Raumkühlung. Diese bieten Ihnen...

Disclaimer