Sonntag, 27. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 360509

"ENTER.": ROBE MMX Spot im Space

Ibbenbüren, (lifePR) - Die DJ- und Experimental Electro-Legende Richie Hawtin war mit seinem sehr erfolgreichen "ENTER." Konzept kürzlich für zwölf Wochen im weltbekannten "Space" auf Ibiza vertreten. Der Club in Playa d'en Bossa bietet Platz für bis zu 7.000 Personen. Einen großen Anteil am Erfolg von "ENTER." hatte das visuelle Design und das Beleuchtungskonzept von Matthias "Lumpy" Vollrath von biglooks.net, der mit Hawtin bereits seit 2008 zusammenarbeitet. Vollrath entwickelte das Design in Kooperation mit Rebeca Sanchez von LEDsControl.

Für "ENTER." integrierte er vier ROBE MMX Spot in das Beleuchtungs-Rigg, um Muster und Effekte auf zwei exponierte Tanz-Podien neben der Bühne zu werfen. Sie bildeten so den Blickfang abseits der Hauptbühne und ersetzten zudem weitere Video-Projektionen. Die visuelle Grundidee dieses Raums basierte auf "Punkten". Daher wurden elf schwarze Punkte, die in unterschiedlichen Größen an der Decke angebracht waren, die ganze Nacht über illuminiert durch Lichtprojektion und durch die eingebauten LED-Streifen.

Die beiden Tanz-Podien bekamen ihre Beleuchtung sowohl durch eingebaute LED, als auch von den MMX Spot. "Lumpy" Vollrath nutzte dafür das Potential der MMX voll aus, indem er eine ganze Bandbreite einzigartiger Gobos und Effekte auf den Podien erschienen ließ - von fließenden Animationen bis hin zu zerschmelzenden 3D-Texturen. Allein mit der Vielfalt, die die vier MMX Spot anbieten konnten, brachte er bereits die Besucher zum Staunen. Vollrath: "Die von ROBE mitgelieferten Gobos brachten genau das, was wir benötigten."

Der Lichtdesigner verwendet die ROBE MMX Spot bereits seit ihrer Einführung und konnte damit eine Vielzahl neuer und kreativer Resultate erzielen. "Mit den MMX Spot bekommt man eine beinahe grenzenlose Palette visueller Effekte quasi 'serienmäßig' mit", erklärt er. Und fügt hinzu: "Es gibt derzeit kein anderes Moving Light mit diesen herausragenden grafischen Animationen". Weiterhin lobt er die Flexibilität des Zoom 8.5-46.5, durch den der Lichtstrahl sowohl sehr breite als auch gebündelt eine messerscharfe Gobo-Projektion bekommt. Auch die Möglichkeit zur Justierung des Reflektors findet bei ihm häufige Verwendung. Trendsetter Hawtin zeigte sich von dem Ergebnis begeistert, so dass die MMX auch für weitere Auftritte in Amsterdam, Madrid, London, Porto, San Bernadino und Buenos Aires eingesetzt wurden.

Vollrath und sein Partner bei biglooks.net, Tobias Deuring, benutzen schon seit einiger Zeit verschiedene Produkte von ROBE. Weiterhin arbeiten sie sehr häufig mit den etablierten Produktions- und Dry-Hire-Unternehmen in Deutschland zusammen. Das Licht-Equipment für "ENTER." wurde überwiegend von der Event-Location auf Ibiza zur Verfügung gestellt - mit Unterstützung des deutschen ROBE Distributors LMP, der die MMX Spot lieferte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Den Trainings-Fortschritt im Blick behalten

, Unterhaltung & Technik, PEARL.GmbH

Ermittelt den Trainings-Fortschritt Misst die Herzfrequenz GPS-Streckenaufzeichnung per App Stromsparendes OLED-Display Anzeige von Push-Nachrichten...

Somikon Ultrakompakte HD-Videokamera DV-705.cube mit microSD-Slot und Magnet-Halterung

, Unterhaltung & Technik, PEARL.GmbH

Ultrakompakte Maße und federleicht Für Foto- und Video-Aufnahmen an jedem Ort Einfache Bedienung über nur eine Taste Automatische Aufnahme dank...

TÜV SÜD gibt Tipps zum Kauf von Grillgeräten

, Unterhaltung & Technik, TÜV SÜD AG

Mit dem schönen Wetter startet auch die Grillsaison. Wenn der heimische Grill nicht mehr zu gebrauchen ist, muss schnell Ersatz her. Die Auswahl...

Disclaimer