Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159865

Lloyd Fonds Flotte wieder voll in Fahrt

Komplette Schiffsflotte der Lloyd Fonds AG wieder beschäftigt / Verdreifachung der Charterrate bei Containerschiff mit 5.039 TEU

(lifePR) (Hamburg, ) Die Schiffsflotte der Lloyd Fonds AG ist wieder in voller Fahrt. Das Hamburger Emissionshaus für geschlossene Fonds berichtet, dass nach der Vercharterung des letzten aufliegenden Schiffes wieder alle 76 Schiffe seiner Flotte beschäftigt sind. "Die volle Beschäftigung unserer Flotte zeigt, dass unsere Schiffe im Vergleich zum Markt für Charterer überdurchschnittlich attraktiv sind und unser Fondsmanagement sehr gute Arbeit leistet ", sagt Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG. Laut aktueller Berichte sind weiterhin 81 deutsche Fondsschiffe ohne Beschäftigung, im November waren es noch 135 gewesen.

Das Lloyd Fonds-Containerschiff MS VIRGINIA (5.039 TEU) setzt sich mit der vor wenigen Tagen abgeschlossenen 2-Jahres-Charter in Höhe von 22.000 US-Dollar pro Tag an die Spitze der aktuellen Charterbewegung. Die abgeschlossene Charterrate stellt eine Verdreifachung der marktüblichen Rate im Vergleich zum Jahresanfang dar. "Als wir den Fonds 2005 prospektierten, gingen wir für das Jahr 2010 von einer Charterrate von 25.250 US-Dollar aus. Davon sind wir jetzt nicht mehr weit entfernt. Die positiven Meldungen aus der Schifffahrt, insbesondere aus diesem Größensegment, häufen sich wieder", so Teichert.

So sollen allein im März und April laut Marktbeobachtern 38 Schiffe dieser Größenklasse mit insgesamt 208.000 TEU ihren Dienst im nachfragestarken Fernost-Europa-Dienst aufnehmen. Durch die steigende Nachfrage nach Transportkapazitäten im Asien-Europa-Verkehr stocken Linienreeder derzeit ihre vorhandenen Dienste auf und öffnen neue Dienste. Laut Alphaliner sind es allein 22.000 TEU pro Woche, die hier zusätzlich zur Verfügung stehen werden. Auf der Strecke wird derzeit insgesamt von einem Kapazitätsanstieg um 10 Prozent ausgegangen.

Lloyd Fonds AG

Die Lloyd Fonds AG gehört zu den führenden Emissionshäusern von geschlossenen Fonds in Deutschland. Seit 1995 hat das Hamburger Unternehmen 100 Fonds mit einem Investitionsvolumen von rund 4,4 Milliarden Euro initiiert. Lloyd Fonds konzentriert sich auf die Assetklassen Transport (Schifffahrt und Zweitmarkt) und Immobilien. Mehr als 52.000 Anleger haben bisher über 1,95 Milliarden Euro Eigenkapital in Fonds der Lloyd Fonds AG investiert. Die Anleger der Lloyd Fonds AG werden von der Lloyd Treuhand GmbH betreut. Lloyd Fonds ist seit 2005 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (WKN 617487, ISIN DE0006174873).



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Gesunde Mitarbeiter – Starkes Unternehmen“ mit Unterstützung der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 26.01.2017 fand in der Hauptverwaltung der BKK ProVita in Bergkirchen eine Informationsveransta­ltung für kleinere und mittlere Unternehmen...

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Disclaimer