Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136201

Entspannung garantiert - der richtige Sessel für lange Abende

(lifePR) (Grosshansdorf, ) Sich zurücklehnen mit einem guten Buch, die Füße hochlegen und sich auf den Lieblingsfilm freuen oder einfach nur entspannt daliegen und sich wegträumen - wer den richtigen Sessel hat, dem können graue Wintertage nichts anhaben. Doch solch ein gutes Stück ist schwer zu finden, denn gerade ein Sessel zum Entspannen soll alles sein: funktional, bequem und auch noch schön. Ein paar Tipps können die schwierige Suche erleichtern.

In der Ruhe liegt die Kraft

"Gerade bei Sesseln ist die Verarbeitung besonders wichtig.", sagt Johnny Torp, Geschäftsführer des norwegischen Möbelherstellers Hodnebo. "Ein Ruhesessel muss viel aushalten. Das geht mit dem Fuß los. Er sollte besonders stabil, am besten aus Metall sein und absolut fest stehen. Denn beim Sessel ist es wie beim Menschen: in der Ruhe liegt die Kraft!"

Besser als vier Beine ist deshalb ein zentraler Fuß, der mindestens drei Streben hat. Das sieht eleganter aus und erhöht die Standfestigkeit. Der Fuß trägt die Korpus und verbirgt in seinem Innern meist eine aufwändige Mechanik. Sie ist das Kernstück des Ruhesessels. Ein gutes Modell macht jede Bewegung mit, sollte sich aber auf Wunsch zusätzlich in verschiedenen Liegepositionen arretieren lassen. Nur so findet man die jeweils perfekte Position zum Entspannen.

"Die Funktion sollte mühelos zu bedienen sein, das muss man ausprobieren. Wenn man erst aufstehen muss, ist die Entspannung weg.", rät Johnny Torp. Sein Unternehmen hat mit dem Spinnaker gerade einen Entspannungssessel der Extraklasse in Deutschland vorgestellt. "Ganz wichtig ist das Herzstück des Sessels: die Sitzschale. Die Polster sollten fest und dennoch anschmiegsam sein, die Nähte belastbar und perfekt verarbeitet. Es lohnt sich, da genau hinzusehen."

Schön funktional

Beim Spinnaker gehen Design und Funktion eine gelungene Verbindung ein. Die Rundung der Sitzschale erinnert an ein Segel unter vollem Wund: elegant und dynamisch. Die geschwungene Form hat obendrein noch handfeste ergonomische Vorteile: egal in welcher Sitz- oder Liegeposition man sich befindet: der Winkel in der Hüfte bleibt immer bei 90 Grad. Das garantiert die maximale Entspannung. Die drei Polster sind unterschiedlich fest gearbeitet: je nachdem, wo der Körper mehr oder weniger Unterstützung benötigt.

Sein wahres Gesicht aber trägt der Spinnaker im Rücken: hier ist ein Segel verarbeitet, das auf Wunsch sogar mit einer persönlichen Glückszahl oder mit dem eigenen Logo versehen werden kann.

Gute Funktion, perfekte Verarbeitung und gelungenes Design - es gibt ihn, den perfekten Sessel. Wer sich die Mühe macht und genau auf Details achtet, der kann sich wirklich entspannen.

Interessierte Leser erhalten weitere Informationen bei: LivingConcept, Frau Riikka Wartiainen, Wöhrendamm 93, 22 927 Grosshansdorf, Telefon: 0049/ 4102 691 9323, Telefax: 0049/4102 691 9324, Mobil: 0173 277 0773, eMail: livingconcept@gmx.com oder unter der Homepage www.spinnaker.no.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer