Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665134

Wilhelmsburg auf der Donau

Die einzigartige Videoshow auf einer Wasserwand

Neu-Ulm, (lifePR) - Das Projekt „Wilhelmsburg auf der Donau - Die einzigartige Videoshow auf einer Wasserwand“ wird von der Stadt Ulm und vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Bau unterstützt und wird im Rahmen der Neugestaltung der Wilhelmsburg am 05. August 2017 einmalig auf der Ulmer Donau stattfinden. Veranstaltungsort ist die Donau und die Donauwiese unterhalb des Metzgerturms. Erwartet werden 1.500-2.000 Personen. Ein Ticketpreis wird nicht verlangt - die Verantaltung ist für Besucher kostenfrei.

Mit Donauwasser wird eine Sprühnebelwand, ein sogenanntes Hydroschild, erzeugt. Auf diesen Nebel wird mit dem Einsetzen der Dämmerung um 21 Uhr die Wilhelmsburg mit lichtstarken Beamern projiziert. Nach ca. 20min. wird ein aufwendig produzierter Film über die Wilhelmsburg unter der Leitung von Andreas Hauslaib auf der Wasserwand gezeigt.

Entsprechende Sprühvorrichtungen im Uferbereich der Donau werden eine Wasserwand erzeugen. Dieses Hydroschild, bestehend aus Wassertropfen der Donau, dient spektakulär als Projektionsfläche und ist in der Großregion Ulm absolut einzigartig.

Mit imposanter Kameraführung bekommen die Zuschauer einmalige Einblicke auf und in die Wilhelmsburg, in die weitläufigen Gänge, sehen die gewaltigen Gewölbe, dicke Mauern und symmetrische Räume. Es bleibt ein einzigartiger, aber auch kunstvoller Eindruck der Wilhelmsburg.

 

 

livekonzepte


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GLM Rabatt auf Winter-Weihnachts-Wohlfühlmusik

, Musik, ebam GmbH

Weil wir finden, dass Vinyl das knisternde Kaminfeuer unter den Tonträgern ist und der Sound eine wohlige Wärme verbreitet, gibt es jetzt einen...

Otto lädt ein: das Familienkonzert mit der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Beliebt bei Klein und Groß ist auch in dieser Spielzeit Otto mit seinen vielen Fragen zur Musik wieder fester Bestandteil des Familienprogramms...

Mahler, Schumann, Ives: Antonello Manacorda im Matineekonzert der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Von Mozarts „Lucio Silla“ am Théâtre de la Monnaie in Brüssel und seinem Debüt beim Deutschen Symphonie-Orchester in Berlin direkt nach Dresden:...

Disclaimer