lifePR
Pressemitteilung BoxID: 345229 (Literaturtest GmbH & Co. KG)
  • Literaturtest GmbH & Co. KG
  • Adalbertstraße 5
  • 10999 Berlin
  • http://www.literaturtest.de
  • Ansprechpartner
  • Krystyna Swiatek
  • +49 (30) 5314070-20

Längst regieren die Nerds die Welt - und keiner merkt es

»Die Rache der Nerds«: ein Plädoyer für eine wirkungsvolle Informationsethik (UVK)

(lifePR) (Berlin, ) Wie unsere Gesellschaft aussieht, bestimmen die Nerds. Eine Verschwörungstheorie? Keineswegs. Mit »Die Rache der Nerds« (neu bei UVK) taucht Oliver Bendel tief ein in die Welt der Programmierer, Systementwickler und Prozessoptimierer. Sein Buch belegt eindrucksvoll, wie sehr sich die Welt bereits um Bits und Tweets, Daten und Programme dreht und welche Macht diejenigen besitzen, die unsere digitalen Lebensräume entwerfen und steuern. Die Zeiten, in denen Computerfreaks und Programmierer bewundert, aber auch belächelt wurden, sind vorbei. Die Nerds haben schon lange ihre Nischen verlassen und mischen überall dort mit, wo wichtige Entscheidungen getroffen werden. Unsere Abhängigkeit von Informations- und Kommunikationstechnologien ist enorm - und sie wächst weiter.

Der Autor nimmt alle in die Verantwortung: die Nerds, die sich ihrer Bedeutung zum Teil gar nicht bewusst sind, ebenso wie uns Normalbürger. Denn wir müssen die Rolle als bloße »User« aufgeben, wollen wir die Gestaltung unseres Lebens nicht den Programmierern überlassen. Bendel fordert eine grundlegende Veränderung von Informatik und Wirtschaftsinformatik, denn diese Disziplinen könnten, so der Autor, die »Fundamente unserer Gesellschaft und Kultur zerstören«.

Nur mit einer breit angelegten Diskussion und konkreten Maßnahmen wie der Einführung von Informationsethik an Schulen und Universitäten könne man den Nerds ihre Verantwortung bewusst machen und angehende Spezialisten dazu anleiten, die Folgen des Einsatzes von Technologien und Programmen zu reflektieren. Und auch die Unternehmen will Bendel in die Pflicht nehmen, denn für sie sei »Informationsethik« oft genug ein Fremdwort - wenn nicht gar ein Störfaktor. Der Autor ist überzeugt: Eine echte Auseinandersetzung mit der Macht der Nerds ist überfällig. Denn »gegen den Verlust der Aufklärung hilft nur die Stärkung der Aufklärung selbst«.

Das Buch enthält Zusatzwissen in Form von QR-Codes; Begriffe können mittels Smartphone nachgeschlagen werden.

Über den Autor
Prof. Dr. Oliver Bendel studierte Philosophie, Germanistik und Informationswissenschaft und erlangte seine Promotion im Bereich der Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen. Heute lebt er als freier Autor in Winterthur und lehrt und forscht als Professor an der Hochschule für Wirtschaft in Basel, Olten und Brugg.