Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 876845

LIP Invest GmbH Rosental 6 80331 München, Deutschland http://www.lip-invest.com
Ansprechpartner:in Frau Fiona Nitschke +49 89 2421012396
Logo der Firma LIP Invest GmbH
LIP Invest GmbH

LIP Invest kauft Logistikimmobilie in Kitzingen

Objekt langfristig an den globalen Logistikdienstleister BLG LOGISTICS vermietet / Neubauprojekt vom US-Entwickler Scannell Properties

(lifePR) ( München/Kitzingen, )
LIP Invest, führendes Investmenthaus in der Assetklasse Logistikimmobilien Deutschland, erwirbt von dem Projektentwickler Scannell Properties ein kürzlich errichtetes Distributionszentrum für einen seiner Logistik Fonds. Der Neubau in Kitzingen, Technologiepark conneKT 38, wurde mit Fertigstellung an den Logistikdienstleister BLG LOGISTICS vermietet.

LIP sicherte sich das Objekt in einer Off-Market Transaktion von Scannell Properties, gleichzeitig Verkäufer der Immobilie. Goldbeck war als Generalunternehmer tätig. LIP wurde im Ankaufsprozess technisch von albrings+müller, rechtlich von REIUS, steuerlich von Ebner Stolz und bei der ESG Due Diligence von ES EnviroSustain unterstützt.

Auf einem 32.200 Quadratmeter großen Grundstück wurden von Scannell Properties 6.000 Quadratmeter Außenfläche sowie eine Logistikimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 19.000 Quadratmeter errichtet. Die Hallenfläche von 16.400 Quadratmetern lässt sich in zwei separate Units unterteilen und wird durch 1.600 Quadratmeter Mezzanin- und 1.000 Quadratmeter Büro- und Sozialflächen ergänzt. Die Bodenlast beträgt 5 Tonnen pro Meter bei einer Geschosshöhe von 12 Metern. Über 18 Rampentore, zwei davon mit Jumbo-Überladebrücken ausgestattet, und zwei ebenerdige Zufahrtstore findet die Andienung statt. Die Liegenschaft verfügt über 52 Pkw-, 5 Lkw- sowie 40 überdachte Fahrradstellplätze.

Distributionszentrum mit zentraler Lage

Scannell Properties errichtete das Objekt im unterfränkischen Kitzingen, östlich von Würzburg, spekulativ. Unmittelbar mit Fertigstellung vermietete der Entwickler es vollständig an die BLG Handelslogistik, eine Tochtergesellschaft der BLG LOGISTICS Group, die dort ihren Logistikauftrag für Puma abwickelt. Das Distributionszentrum eignet sich sowohl für Kontraktdienstleistungen zur Versorgung der regionalen Industrie als auch für logistische Abwicklungen im wachsenden Onlinegeschäft. Der Mieter profitiert im operativen Betrieb von den späten Cut-Off Zeiten der Region: Durch die zentrale Lage innerhalb Deutschlands können Sendungen spät angenommen und dennoch am nächsten Tag zugestellt werden. Angesichts der vielen Standortvorteile wird Scannell Properties in den kommenden Monaten auch auf benachbarten Grundstücken weitere Immobilienprojekte entwickeln. 

„Der Technologiepark Kitzingen ist auf eine 24/7-Nutzung ausgelegt. Das ermöglicht eine zügige Paketverteilung, vor allem da DHL im Norden von Kitzingen ein Verteilzentrum betreibt. Dort können Sendungen besonders schnell in das deutsche Paketnetz eingespeist werden. Der Neubau ist mit der A3 und der A7 außerdem optimal an das Autobahnnetz angebunden und zeichnet sich durch die schnelle Erreichbarkeit der umliegenden Ballungsräume aus, etwa dem Rhein-Main-Gebiet oder Nürnberg“, sagt Bodo Hollung, Geschäftsführer und Gesellschafter von LIP Invest.

Als multimodale Umschlagmöglichkeiten bieten sich außerdem der nahegelegene Hafen Würzburg oder der Flughafen Nürnberg an.

Geoffrey Pizzanelli, Head of Capital Deployment in Europa für Scannell Properties, beschreibt das verkaufte Grundstück: „Wir haben Kitzingen als einen vielversprechenden Zukunftsstandort im Herzen Deutschlands identifiziert, an dem wir mehrere Bauprojekte planen. Da der deutsche und der europäische Logistikmarkt weiterhin boomen und der Wettbewerb um Flächen nicht nachlässt, wurde dieses Projekt zunächst spekulativ geplant. Dank der erstklassigen Verkehrsanbindung und der modernen, nachhaltigen Ausstattung konnte die Immobilie bereits vor dem Verkauf erfolgreich vermietet werden und stellt eine zukunftssichere Investition für LIP Invest dar. Wir bedanken uns bei allen beteiligten Partnern für die gute Zusammenarbeit bis zur erfolgreichen Fertigstellung dieses Projekts.“

Logistikimmobilie mit niedrigem Primärenergiebedarf

Zwanzig Prozent des Grundstücks sind unversiegelt. Begrenzt wird es durch einen umlaufenden Grünstreifen, der an der südlichen Seite von einem Schäfer mit seiner Herde bewirtschaftet wird. Auch ein Eidechsenhabitat wurde hier errichtet. Die Heizung der Logistikimmobilie wird über Nahwärme aus der Verbrennung von Holzhackschnitzeln betrieben, einem nachwachsenden Rohstoff. Dadurch ist der Primärenergiebedarf geringer als bei herkömmlichen Heizmethoden. Zusätzlich wird LIP auf der Dachfläche eine Photovoltaikanlage zur Gewinnung weiterer regenerativer Energie installieren. Für Pkw und Fahrräder sind mehrere E-Ladepunkte vorhanden. Das Gebäude erhielt eine DGNB Gold Zertifizierung. 

Über Scannell Properties
Scannell Properties ist eine 1990 gegründete Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft in Privatbesitz. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Industrie- und Logistikanlagen sowohl als Build-to-Suit-Projekte als auch mit spekulativem Ansatz. Seinen Hauptsitz hat das Unternehmen in der US-amerikanischen Stadt Indianapolis. Niederlassungen sind in weiteren Städten in den USA, außerdem in Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und im Vereinigten Königreich. Scannell Properties blickt auf mehr als 470 realisierte Projekte mit einer Gesamtfläche von 12 Millionen Quadratmetern zurück.

Rechtliche Hinweise
Dies ist eine Marketingmitteilung. Sie dient nicht der Anlagevermittlung oder Anlageberatung. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken des seitens der INTREAL verwalteten Fonds sind den jeweils gültigen Vertragsunterlagen (d.h. den Anlagebedingungen und sonstigen Vertragsdokumenten, den in dem gemäß § 307 KAGB erstellten Dokument enthaltenen Informationen sowie – bei semi-professionellen Anlegern – den etwaigen wesentlichen Anlegerinformationen) sowie dem letzten Jahresbericht zu entnehmen. Jene Dokumente sind die alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen an dem „LIP Logistik Fonds II“ („Fonds“). Bitte beachten Sie diese, bevor Sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen. Bei dem Fonds handelt es sich um einen aktiv gemanagten Fonds, der nicht in Bezug auf einen Referenzindex verwaltet wird. Der Fonds ist ein offener Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen gem. § 284 KAGB und darf nicht an Privatanleger i.S.v. § 1 Abs. 19 Nr. 31 KAGB vertrieben werden.  Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte ist in deutscher Sprache in elektronischer Form unter https://www.intreal.com/wp-content/uploads/2021/07/Zusammenfassung-der-Anlegerrechte.pdf erhältlich. Auf Wunsch senden wir Ihnen selbige in Papierform kostenlos zu. Sie können diese bei der LIP Invest GmbH, Rosental 6, 80331 München oder bei der IntReal International Real Estate Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, Ferdinandstraße 61, 20095 Hamburg, anfordern.

Bitte beachten Sie, dass in der Vergangenheit erzielte Ergebnisse keine Garantie für eine künftige Wertentwicklung darstellen. Der Wert einer Anlage und die Höhe der Erträge können sowohl fallen als auch steigen, und es gibt keine Garantie dafür, dass die Anlageziele erreicht werden. Es ist möglich, dass der Anleger nicht den gesamten ursprünglich investierten Anlagebetrag zurückerhält.

Datenquelle ist, soweit nichts anderes angegeben wurde, LIP Invest.

LIP Invest GmbH

LIP ist führendes Investmenthaus in der Assetklasse Logistikimmobilien Deutschland. Allein in den letzten drei Jahren haben sich über 50 institutionelle Anleger mit über 825 Millionen Euro an den LIP-Logistikimmobilien-Fonds beteiligt. Bei einem Investitionsvolumen von rund 1,4 Milliarden Euro besteht das LIP-Portfolio inzwischen aus 50 Objekten mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 1 Million Quadratmeter bei Mieteinnahmen von über 60 Millionen Euro. Der gesamte Immobilienbestand ist vollständig vermietet. www.lip-invest.com

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.