Freitag, 18. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 256384

Verkaufshighlights auf der EXPO REAL 2011

Berlin, (lifePR) - Auf der EXPO REAL, der internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen in München, präsentiert der Liegenschaftsfonds Berlin vom 4. bis 6. Oktober 2011 seine aktuellen Verkaufshighlights, darunter zwei Baufelder am Humboldthafen, ein potenzieller Bauplatz im historischen Stadtkern Berlins oder ein Areal rund um den ehemaligen Blumengroßmarkt.

Berlin ist momentan das Zentrum für Immobilieneinkäufer. Gilt das internationale Interesse auch weiterhin den Gewerbeimmobilien, ist die Nachfrage nach Wohnimmobilien deutlich gestiegen. Passend zum Trend stellt der Liegenschaftsfonds auf der Expo Real ausgewählte Objekte in gefragten Lagen vor, die sich für den Geschosswohnungsbau eignen.

Am Humboldthafen stehen zwei Baufelder mit einer Größe von ca. 2.800 m2 und ca. 4.300 m2 zum Verkauf. Hier soll in direkter Nähe zum Berliner Hauptbahnhof und Regierungsviertel ein modernes und mondänes Hafenquartier entstehen. Beide Grundstücke können mit einer Geschossfläche von bis zu 21.000 m2 bebaut werden. Vorgesehen ist eine Mischnutzung mit einem Verhältnis von 70 Prozent Wohn- und 30 Prozent Gewerbenutzung. Interessenten können ihre Gebote bis zum 20. Januar 2012 abgeben.

Unter dem Namen "Checkpoint Art" wird rund um den ehemaligen Kreuzberger Blumengroßmarkt ein Areal mit einer Gesamtfläche von 12.700 m2 angeboten. Für das Grundstück, das gesamt oder in einzelnen Flächen erworben werden kann, werden Investoren mit kultur- und kreativwirtschaftlichen Nutzungskonzepten gesucht.

An der Gertraudenstraße 1-7 / Am Petriplatz liegt ein ca. 1.480 m2 großes unbebautes Grundstück. In direkter Nachbarschaft befinden sich der Schlossplatz, der Gendarmenmarkt und das Nikolaiviertel. Nach Vorbild des historischen Grundrisses kann hier ein Gebäude mit maximal acht Stockwerken und mit rund 8.000 m2 Geschossfläche entstehen, das im Erdgeschoss Platz für Restaurants und Läden bietet. Die darüber liegenden Geschosse sollen für Büros, Praxen und Wohnungen genutzt werden.

Der kleine Ortsteil "Hessenwinkel" im südlichen Rahnsdorf ist vor allem durch sein weit verzweigtes Kanalsystem und der lagunenartige Wohn- und Wochenendsiedlung "Neu-Venedig" bekannt. Der Liegenschaftsfonds verkauft hier ein ca. 5,1 Hektar großes Grundstück für den Neubau eines hochwertigen Wohnquartiers mit Einfamilien-, Reihen- und Doppelhäusern sowie Stadtvillen. Eine teilweise gewerbliche Nutzungen z. B. durch Gesundheitseinrichtungen ist ebenfalls willkommen.

Charlottenburg-Wilmersdorf ist einer der beliebtesten und facettenreichsten Bezirke Berlins. In der Sesenheimer Straße 3 im Ortsteil Charlottenburg steht ein ca. 1.870 m2 großes Grundstück zum Verkauf. Das Bieterverfahren läuft bis zum 31.10.2011.

Gelegentlich vermietet der Liegenschaftsfonds auch Objekte, wie beispielsweise das frühere Collège Voltaire, eine französische Bildungseinrichtung. Für das ehemalige Schulareal im Norden Berlins mit einer Gesamtfläche von ca. 23.700 m2 sucht der Liegenschaftsfonds ab Oktober 2011 einen neuen Träger, der das Gesamtareal mietet.

Diese und weitere Angebote des Liegenschaftsfonds Berlin sowie Detailinformationen zu den Objekten sind unter www.liegenschaftsfonds.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Genosse Lenin, ein Zauberschüler aus Mutabor, Träume und Alpträume sowie einmal - Ohrfeigen - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Heute schön geträumt? Denn irgendwie haben alle fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag, 18.08.17...

Griechenland: Feuer bedrohte adventistisches Feriencamp

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der Nacht auf den 14. August bedrohte ein großer Waldbrand den adventistischen Jugendzeltplatz „Camp Kálamos“. Das berichtete die Kommunikationsabteil­ung...

InnoTruck kommt nach Zingst

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Gemeinsam mit dem Experimentarium Zingst informiert die BMBF-Initiative InnoTruck am 28. und 29. August mit einer interaktiven Ausstellung über...

Disclaimer