LLB-Gruppe mit bester Fondspalette - ausgezeichnet als Nummer 1 in Europa

Refinitiv Lipper Group Awards 2019 Europe verliehen

(lifePR) ( Vaduz, )
Die LLB-Gruppe gewinnt den Refinitiv Lipper Group Award für die beste Fondspalette in Europa: Sie siegt in der Königsdisziplin "über alle Hauptanlageklassen". 2019 hat sie in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland sowie auf europäischer Ebene total zwölf Lipper Awards gewonnen. Ihr Asset Management erreicht damit länderübergreifend mehrmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Fondsbranche. Lipper Awards zeichnen die Besten der Besten im Hinblick auf eine konstant starke, risikoadjustierte Performance aus.  

"Mit einer 'Goldmedaille als Europameisterin 2019' in der Königsdisziplin 'Overall Small Company' ausgezeichnet zu sein, freut uns ausserordentlich", sagt Markus Wiedemann, Chief Investment Officer der LLB-Gruppe. "Damit beweist die LLB-Gruppe erneut, dass sie durch systematische Anlageprozesse nachhaltigen Mehrwert für ihre Kunden schafft." Voraussetzung, um einen Group Award in dieser Kategorie zu gewinnen, sind mindestens drei Fonds je Anlageklasse: Aktien, Anleihen und Mixed Assets. Für Europa-Awards müssen die bewerteten Fonds zudem in mindestens drei EU-Ländern oder EFTA-Staaten zugelassen sein. Die Fonds mit bester risikoadjustierten Performance über drei Jahre gewinnen.

 

In den Jahren 2012 bis 2019 hat die LLB-Gruppe insgesamt bereits 44 Auszeichnungen für ihre Investmentkompetenz gewonnen. Besonders bedeutend sind die Auszeichnungen renommierter Spezialisten wie der Agentur Refinitiv Lipper, die auf eine über dreissigjährige Tradition in über zwanzig Ländern zurückblicken kann. Die verschiedenen Agenturen vergeben Awards jeweils nach leicht unterschiedlichen Rendite-Risiko-Kriterien und für verschiedene Zeitperioden. Auch nach diesen Kriterien bewertet vermochte die LLB-Gruppe in den vergangenen Jahren mit ihren Strategie-, Aktien-, Anleihen- und Immobilienfonds immer wieder zu überzeugen, was die Kompetenz des Unternehmens als Vermögensverwaltungs- und Anlagebank unterstreicht. Dazu Markus Wiedemann: "Langjährige Erfahrung und systematische, value-basierte Investmentansätze sind zusammen mit einer guten Teamarbeit innerhalb unseres Asset Managements ausschlaggebend für die überdurchschnittliche Performance unserer Fonds."

 

Bisher am häufigsten ausgezeichnet und damit die Flaggschiffe der LLB-Gruppe sind die LLB-Strategiefonds. Massgeblich für ihr gutes Abschneiden sind verschiedene Komponenten, vor allem aber eine gute Asset Allocation und qualitativ hochstehende Fondsbausteine. LLB-Strategiefonds können diesbezüglich aus dem Vollen schöpfen, wie Markus Wiedemann erklärt: "Rund drei Viertel der veranlagten Gelder werden im Fund-of-Funds-Prinzip in LLB-Fonds investiert. Für das weitere Viertel wendet das LLB-Drittfonds-Team einen selbst entwickelten und sehr leistungsfähigen Fondsselektionsprozess an."

 

Weitere Informationen

www.llb.li/auszeichnungen / www.lipperfundawards.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.