Mittwoch, 18. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685723

Neue Sender über DAB+ in Baden-Württemberg zu empfangen

Stuttgart, (lifePR) - Mit „antenne 1", „Regenbogen Zwei" und „Rock Antenne"

sind drei weitere

Radioprogramme in Baden-Württemberg jetzt über DAB+ zu empfangen. Vorstand

und Medienrat

der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) hatten bereits im Frühjahr die

Sendekapazitäten für

die drei Sender vergeben, die Aufschaltung hatte sich aus technischen

Gründen verschoben.

 

Über den landesweiten digitalen Multiplex (digitale Radio Plattform) werden

an den Autobahnen

A5, A6 und A7 und den angrenzenden Regionen insgesamt 14

öffentlich-rechtliche und 16 private

Radiosender verbreitet. Darunter sind alle regionalen privaten

Radioprogramme und fast alle

lokalen Radios aus Baden-Württemberg zu hören. Mit „Rock Antenne" kann

jetzt auch ein

zusätzlicher Sender aus Bayern empfangen werden. Die Landesanstalt für

Kommunikation fördert

die Verbreitung von Digitalradio im landesweiten Multiplex mit 40.000 Euro

pro Sender und Jahr

als Marketing-Zuschuss. Weitere 13 Programme werden in vielen Regionen in

Baden-Württemberg

über einen bundesweiten Multiplex ausgestrahlt.

 

Laut aktuellem Digitalisierungsbericht der Medienanstalten verfügen 16,2

Prozent der Haushalte im

Südwesten über einen DAB-Empfänger.

 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.lfk.de

LFK - Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg

Mit "antenne 1", "Regenbogen Zwei" und "Rock Antenne" sind drei weitere Radioprogramme in Baden-Württemberg jetzt über DAB+ zu empfangen. Vorstand und Medienrat der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) hatten bereits im Frühjahr die Sendekapazitäten für die drei Sender vergeben, die Aufschaltung hatte sich aus technischen Gründen verschoben.

Über den landesweiten digitalen Multiplex (digitale Radio Plattform) werden an den Autobahnen A5, A6 und A7 und den angrenzenden Regionen insgesamt 14 öffentlich-rechtliche und 16 private Radiosender verbreitet. Darunter sind alle regionalen privaten Radioprogramme und fast alle lokalen Radios aus Baden-Württemberg zu hören. Mit "Rock Antenne" kann jetzt auch ein zusätzlicher Sender aus Bayern empfangen werden. Die Landesanstalt für Kommunikation fördert die Verbreitung von Digitalradio im landesweiten Multiplex mit 40.000 Euro pro Sender und Jahr als Marketing-Zuschuss. Weitere 13 Programme werden in vielen Regionen in Baden-Württemberg über einen bundesweiten Multiplex ausgestrahlt.

Laut aktuellem Digitalisierungsbericht der Medienanstalten verfügen 16,2 Prozent der Haushalte im Südwesten über einen DAB-Empfänger.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.lfk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD und IBM vereinbaren Kooperation

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD entwickelt innovative, digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle in Zusammenarbeit mit IBM. Die beiden Partner haben einen entsprechenden...

Heimat Krankenkasse ist erneut "Best Place to Learn"

, Medien & Kommunikation, Heimat Krankenkasse

Für ihre sehr gute Ausbildungsqualität ist die Heimat Krankenkasse erneut mit dem Gütesiegel "Best Place to Learn" ausgezeichnet worden. Das...

Seit 01.07.2018 rund um die Uhr Notruf für Hörbehinderte

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Endlich ist wahr geworden, worauf viele Gehörlose und Schwerhörige gewartet haben, eine Möglichkeit zu finden, 24/7 barrierefrei Notrufe abzugeben....

Disclaimer