Bayerischer Filmpreis für Jan Bülow für seine darstellerische Leistung in LINDENBERG! MACH DEIN DING

(lifePR) ( München/Hamburg, )
Nach den umjubelten Premieren des Kinofilms LINDENBERG! MACH DEIN DING in Hamburg, Essen, Berlin, Hannover, Bremen, Leipzig, Frankfurt und München gibt es nun den nächsten Grund zur Freude: Jan Bülow erhielt am Freitagabend im Münchener Prinzregententheater in der Kategorie „Bester Darsteller (Nachwuchs)“ für seine Rolle des Udo Lindenberg in LINDENBERG! MACH DEIN DING den Bayerischen Filmpreis. Die Patenschaft hat kein geringerer als die Rocklegende selbst Udo Lindenberg übernommen, der seinem „Stellvertreter auf Erden“ den beliebten „Pierrot“ in typischer Udo-Manier überreichte. LINDENBERG! MACH DEIN DING ist seit Donnerstag, 16. Januar, bundesweit im Verleih von DCM in den Kinos zu sehen.

„Unsere Freude über den Bayerischen Filmpreis für Jan Bülow könnte nicht größer sein. Dass er für seine erste Kinorolle bereits mit so einer begehrten Trophäe ausgezeichnet wird, ist eine wunderbare Anerkennung seiner großartigen darstellerischen Leistung der Verkörperung einer lebenden Legende. Jan hat die Rolle ‚gigantomatisch gerockt‘, wie Udo vielleicht sagen würde. Dafür hat er sich intensivst mit unserer Regisseurin Hermine Huntgeburth auf die Interpretation dieser schwierigen Rolle vorbereitet, um sie in ihrer Besonderheit und Einzigartigkeit darzustellen. Das ist herausragend gelungen, so dass nie ein Udo-Abziehbild entstanden ist“, erklärt Michael Lehmann, Produzent und Vorsitzender Geschäftsführer der Studio Hamburg Production Group.

Jurybegründung:
„Ein Unikum wie Udo Lindenberg zu verkörpern und sich dabei nicht auf Schnute und Hut zu verlassen, ist schauspielerisch keine leichte Aufgabe und eine echte Herausforderung für einen jungen Schauspieler, der seine Schauspielausbildung gerade erst absolviert hat. Jan Bülow gelingt es frei von Klischees, denen man hier leicht verfallen könnte, sich sensibel und stark zugleich dem jungen Udo Lindenberg anzunähern. Ob liebend, leidend, singend, betrunken oder rebellisch: Jan Bülow macht sein Ding! Er überzeugt mit seinem Können und seiner schauspielerischen Präsenz jede Sekunde auf der großen Kinoleinwand. Da kann man nur den Hut ziehen und gratulieren!"

Zum hochkarätigen Cast zählen außerdem Detlev Buck, Max von der Groeben, Charly Hübner, Julia Jentsch, Martin Brambach, Ruby O. Fee, Christoph Letkowski, Ella Rumpf, Jeanette Hain, Saskia Rosendahl und viele mehr.

Zum Film:
Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz- Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste, über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“ oder „Hoch im Norden“ und „Andrea Doria“: LINDENBERG! MACH DEIN DING erzählt die Geschichte eines Jungen aus der westfälischen Provinz, der eigentlich nie eine Chance hatte, und sie doch ergriffen hat, um Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden – ein Idol in Ost und West.

Regie führt Hermine Huntgeburth („Die weiße Massai“, „Tom Sawyer“) nach einem Drehbuch von Alexander Rümelin, Christian Lyra und Sebastian Wehlings. Hinter der Kamera stand Sebastian Edschmid. Produziert wird LINDENBERG! MACH DEIN DING von der LETTERBOX FILMPRODUKTION in Koproduktion mit SevenPictures Film und AMALIA FILM sowie DCM.

Die Produktion entstand mit der Unterstützung der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der Film- und Medienstiftung NRW, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH (nordmedia), der FFA, des BKM und dem DFFF.

Produzenten der LETTERBOX FILMPRODUKTION sind: Michael Lehmann, Günther Russ, Johannes Pollmann. Koproduzenten sind Stefan Gärtner und Verena Schilling von SevenPictures Film sowie Felix von Poser von AMALIA FILM. DCM ist mit Marc Schmidheiny, Christoph Daniel und Wiebke Andresen ein weiterer Koproduzent. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.