Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136584

Preis der Leipziger Buchmesse 2010: Kritiker-Jury bewertet 760 eingereichte Bücher

Leipzig, (lifePR) - Die Bewerbungsfrist für den Preis der Leipziger Buchmesse ist Ende November abgelaufen: Insgesamt 760 Titel, die bis zur Leipziger Buchmesse 2010 erscheinen sollen, wurden eingereicht. Jetzt kann die Arbeit der Jury beginnen. Die sieben deutschen Literaturkritiker unter Vorsitz von Verena Auffermann werden in den nächsten Wochen alle Bücher lesen, diskutieren und bis zum 11. Februar ihre Favoriten bekanntgeben. Nominiert werden jeweils fünf Bücher für die drei Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung.

Neue Trends lassen sich vor allem in der Kategorie Sachbuch erkennen. Hier spiegelt sich das Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung in der Beschäftigung mit der deutschen Teilung, der Geschichte der DDR und der politischen Wende 1989 wider. Auch Sachbücher über Wirtschaftskrisen und den Umbruch von Wirtschaftssystemen haben zugenommen.

Hintergrund

Der Preis der Leipziger Buchmesse wird 2010 zum sechsten Mal verliehen. Die Auszeichnung ehrt herausragende deutschsprachige Neuerscheinungen und Übersetzungen. Dotiert ist er mit insgesamt 45.000 Euro. Der Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig unterstützen den Preis der Leipziger Buchmesse. Partner ist das Literarische Colloquium Berlin (LCB), Medienpartner die Wochenzeitschrift DIE ZEIT. Preisträger des Jahres 2009 waren Eike Schönfeld in der Kategorie Übersetzung, Herfried Münkler für Sachbuch/Essayistik und Sibylle Lewitscharoff in der Belletristik.

Die Jury

Neue Vorsitzende der Jury ist in diesem Jahr die Publizistin Verena Auffermann. Sie arbeitet zusammen mit Jens Bisky (Süddeutsche Zeitung), Dr. Adam Soboczynski (Die Zeit), Dr. Ina Hartwig (Frankfurter Rundschau), Elmar Krekeler (Die Welt), Kristina Maidt-Zinke (Süddeutsche Zeitung) und Volker Weidermann (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Preis der Leipziger Buchmesse im Internet: http://www.preis-der-leipziger-buchmesse.de
Leipziger Buchmesse im Internet: http://www.leipziger-buchmesse.de
Leipziger Messe im Internet: http://www.leipziger-messe.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine heitere Rechtsberatung in Bad Sulza

, Kunst & Kultur, Toskanaworld GmbH

Wussten Sie eigentlich, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Dieser und noch viel größere Irrtümer im Erbrecht werden in diesem Programm ...

500 Jahre Reformation: Feiyr präsentiert "Der Egochrist"

, Kunst & Kultur, Feiyr

Boris David Seidl ist ein österreichischer Buchautor und veröffentlichte heuer anlässlich des fünfhundertjährigen Jubiläums der Reformation seinen...

Letzter Flamenco-Workshop 2017, letztes Konzert von Grachmusikoff in Birkenried, Matinee noch offen

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

. 28./29. Oktober: Flamenco-Workshop Wer sich nicht traut, wird es nie erleben. Um es allen leichter zu machen, bietet das Kulturgewächshaus...

Disclaimer