Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64677

Peter Molyneux Keynote-Sprecher der GCAC 2008

GC Asia Conference Suntec International Convention & Exhibition Centre Singapore (18. bis 19. September 2008)

(lifePR) (Leipzig/Singapur, ) Peter Molyneux (Lionhead Studios), einer der weltweit bekanntesten Spieleentwickler, hält am ersten Konferenztag der diesjährigen GC Asia Conference (GCAC) eine Keynote. Thema seines Vortrags ist "Creating Believable Game Worlds". Molyneux, am besten bekannt für die Spieleserien "Black & White" und "Fable", ist seit mehr als 20 Jahren als Spieleentwickler tätig und wurde 2004 in die Academy of Interactive Arts and Sciences' Hall of Fame aufgenommen.

Die Technologien der nächsten Generation (Next Generation Technolgy) ermöglichen Spieleentwicklern, immer komplexere Spielewelten zu entwickeln. Die Erschaffung dieser Welten bedarf jedoch großer Entwickler-Teams und einer langen Entwicklungszeit. Peter Molyneux spricht auf der GCAC erstmals über seine Erfahrungen bei der Entwicklung des Spiels "Fable II" und erklärt, wie das Zusammenwirken der Elemente Simulation, Ökonomie, Handlung und Charaktere eine spannende Spielewelt ergeben. Die Bestandteile sind entscheidend für das Erleben von Spielen. "Fable II" dient als anschauliches Beispiel dafür, wie mit den heutigen technischen Möglichkeiten zusammenhängende und fesselnde Spielewelten kreiert werden können.

"Die Grenzen der interaktiven Unterhaltung immer wieder aufs Neue auszureizen, ist etwas, das mich vorantreibt - die eigentliche Motivation in meiner bisherigen Karriere", sagt Peter Molyneux. "Es ist mir eine Ehre, an der GCAC teilnehmen und meine Erfahrungen der vergangenen Jahre teilen zu können."

"Peter Molyneux ist einer der Stars der Entwicklerbranche", sagt Frank Sliwka, Konferenzdirektor der GCAC. "Mit ihm konnten wir einen internationalen Experten gewinnen, auf den wir besonders gespannt sind."

Die Games Convention Asia 2008 findet vom 18. bis 20. September im Suntec International Convention & Exhibition Centre in Singapur statt und erwartet in diesem Jahr noch wesentlich mehr Besucher aus dem Asien-Pazifik-Raum, Europa und Nordamerika.

Hintergrund zur GC Asia und GC Asia Conference

Die Games Convention Asia (GCA) ist die einzige Messeveranstaltung mit Fokus auf interaktive Unterhaltung, Infotainment, Edutainment, Hardware und die neuesten Server-Technologien für die asiatische Pazifik-Region. Zur Premiere im Herbst 2007 kamen über 70.000 Besucher in das Suntec International Convention & Exhibition Centre in Singapur. Das Thema der diesjährigen Games Convention Asia lautet "Inspire Yourself". Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website auf: http://www.gc-asia.sg.

GC Asia und GC Asia Conference im Internet:http://www.gc-asia.sg

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Karneval und Arbeit I

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

In Karnevalshochburgen führen der Karneval, Fastnacht oder Fasching zu Ausnahmesituationen, auch am Arbeitsplatz, während in anderen Regionen...

Disclaimer