Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 278699

Interdisziplinär und mit mehr Raum für Diskussionen

Kongressprogramm der ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK 2012 lockt internationale Top-Referenten nach Leipzig

Leipzig, (lifePR) - "Meet the speaker" heißt es zum ersten Mal auf dem Weltkongress ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK vom 15. bis 18. Mai 2012 in Leipzig. Mit neuen Vortragsformen und bewährten Symposien wartet auch das Kongressprogramm auf. Renommierte Keynote-Referenten stellen aktuelle Entwicklungen der internationalen Spitzenforschung vor. Durch eine neue, übersichtlichere Struktur bleibt mehr Raum für Diskussionen und Fallbeispiele. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen auf den Themen Prothetik, Orthopädie-Schuhtechnik, Amputationschirurgie und Reha-Technik; die Orthetik erfährt im kommenden Mai besondere Aufmerksamkeit. Mit einem vollen Programm wird die ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK wieder DER Treffpunkt der Branche für einen interdisziplinären und internationalen Austausch.

Kongresspräsident Professor Dr. med. Bernhard Greitemann ist überzeugt, "dass dem Besucher ein erstklassiges und zukunftsweisendes Programm vorliegt." Er freut sich auf "die weltweit führende Nabelschau der Orthopädie-Technik. Leipzig soll wiederum als Austauschplattform und Motivationsschub für die Zukunft des Faches dienen."

Mit einem übersichtlichen Zeit- und Themenraster punktet das Kongressprogramm im kommenden Jahr. Durch neue Veranstaltungsformen wie "Meet the Speaker" werden individuelle Möglichkeiten zur Diskussion eröffnet.

31 interdisziplinär besetzte Symposien und über 200 Vorträge umfasst das Programm vom 15. bis 18. Mai in Leipzig. Neben der Orthetik stehen die orthopädie-technischen Behandlungs- und Hilfsmöglichkeiten bei älteren Menschen sowie bei Patienten mit chronischen Erkrankungen im Mittelpunkt. Darüber hinaus werden Fragestellungen der Prothetik, der Reha-Technik, der Rehabilitation, zum Thema Fuß & Schuh, der Forschung & Entwicklung, der Kompressionstherapie und der Ausbildung diskutiert. Unter der Überschrift "freie Themen" finden unter anderem Symposien zu Lähmungserscheinungen, Rheuma, Schmerztherapien und Sportverletzungen statt. An erster Stelle steht dabei immer die Vermittlung praxisrelevanten Wissens.

Internationale Keynotes geben Einblick

Am Dienstag, dem Eröffnungstag des Kongresses, gibt Klaus-Jürgen Lotz, Präsident des Bundesinnungsverbandes für Orthopädie-Technik, einen Überblick über die berufspolitischen Herausforderungen der Orthopädie-Technik. Am Mittwoch legen Bengt Söderberg aus Schweden und Michael Schäfer, Geschäftsführer der Pohlig GmbH, ihre Erfahrungen aus dem Bereich der Prothetik dar. Um den kindlichen Fuß dreht sich die Keynote von Professor Franz Grill aus Wien. Ebenso am Donnerstag erleben die Fachbesucher einen Vortrag von David Condie aus Schottland zum aktuellen Stand der Cerebralparesenbehandlung. Am letzten Kongresstag berichtet Bengt Engström aus Schweden über das funktionelle Sitzen im Rollstuhl. Honorar-Professor Dieter Lüttje, Ärztlicher Direktor des Klinikums Osnabrück, widmet sich dem "Aktiven Älteren".

An allen Kongresstagen vergibt das Institut für Qualitätssicherung und Zertifizierung in der Orthopädie-Technik (IQZ) Weiterbildungspunkte in der Kategorie B (mehrtägige Kongresse). Auch für die Orthopädieschuhtechnik vergeben beide Verbände ZVOS (Zentralverband Orthopädieschuhtechnik) und AGOS (Arbeitsgemeinschaft Orthopädieschuhtechnik) die maximale Punktzahl an allen Kongresstagen. Ebenso erkennt der Schweizer Berufsverband SVOT/ASTO (Schweizer Verband der Orthopädie-Techniker) den Weltkongress als Fortbildung an. Bei der Sächsischen Landesärztekammer ist die Veranstaltung als ärztliche Fort- und Weiterbildung in der Kategorie "mehrtägige Kongresse" beantragt.

Leipziger Messe GmbH

Der Weltkongress und die Weltleitmesse ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK wenden sich mit einem einzigartigen Angebot an Orthopädie-Techniker, Orthopädieschuh-techniker, Reha-Techniker, Therapeuten und Ärzte, Ingenieure, den medizinischen Fachhandel und Mitarbeiter der Kostenträger. 2010 fand die ORTHOPÄDIE + REHA-TECHNIK gemeinsam mit dem ISPO Weltkongress statt und zog 21.200 Besucher aus 108 Ländern sowie 554 Aussteller aus 45 Nationen an. Ideeller Träger der OR-THOPÄDIE + REHA-TECHNIK 2012 ist der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik. Veranstalter des Kongresses ist die Confairmed GmbH. Die Fachmesse verantwortet die Leipziger Messe GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neuer Präsident für Adventisten in Nordasien-Pazifik-Region

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 19. September wurde Pastor Si Young Kim vom Exekutivausschuss der Weltkirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten zum neuen Präsidenten...

www.deafservice.de feiert mit Werbeangebot die Deaf-Week

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Jedes Jahr wird weltweit im September der Welttag der Gehörlosen gefeiert. Aus diesem Anlass bietet jetzt das Portal www.deafservice.de sein...

Bundestagswahl: CDU in Friedensau deutlich vorne

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag errang in dem adventistisch geprägten Hochschulort Friedensau bei Magdeburg die CDU die Mehrheit der...

Disclaimer