lifePR
Pressemitteilung BoxID: 330511 (Leipziger Messe GmbH)
  • Leipziger Messe GmbH
  • Messe-Allee 1
  • 04356 Leipzig
  • http://www.leipziger-messe.de

COMFORTEX Leipzig: Die Trendmesse im Herbst

Fachmesse für Raumgestaltung spricht Handel und Handwerk an

(lifePR) (Leipzig, ) Modernes und gemütliches Wohnen, hochwertige Heimtextilien und professionelles Handwerk im Wohn- und Objektbereich - das sind die Themen der COMFORTEX Leipzig vom 1. bis 3. September 2012. Rund 150 Aussteller präsentieren auf der Fachmesse für Raumgestaltung ihre Neuheiten von Dekostoffen über Bodenbeläge und Tapeten bis hin zu Werkzeugen und Zubehör für das raumausstattende Handwerk. Darüber hinaus können sich die Fachbesucher auf der größten Herbstmesse im Inneneinrichtungssektor über neueste Wohntrends informieren sowie in Fachvorträgen und praktischen Vorführungen weiterbilden.

Eine tragende Säule der COMFORTEX ist nach wie vor der Bereich Gardinen, Deko- und Möbelstoffe. "Markenzeichen der Messe ist die große Vielfalt, mit der sie sich an Handel und Handwerk richtet. Bei aller Angebotsfülle bilden die Stoffe dabei den Kern", sagt Projektdirektor Andreas Zachlod. Zu den Stoffanbietern in Leipzig gehören die Firmen ADO, Gardisette, HECO, Höpke, Indes, Kobe, Saum & Viebahn, Verdi Collection, Wölfel sowie zahlreiche weitere. (Achtung Redaktionen: Ein Ausstellerverzeichnis finden Sie im Anhang.)

Hersteller von echt Plauener Spitze sind Stammaussteller der COMFORTEX. Das Forum "Plauener Spitze" gewährt den Messebesuchern zum vierten Mal einen Einblick in die Stickereitechnik. Sie können beispielsweise einen Einkopf-Stickautomaten in Funktion sehen oder sich umfassend über die "Spitzen-Technologie" made in Vogtland informieren. Zu den Ausstellern echt Plauener Spitze zählen Florentina, Stickperle, W. Reuter & Sohn sowie Gerber Spitzen.

Bereiche Wand, Boden und Sonnenschutz noch attraktiver

Was den Zuwachs an Ausstellern betrifft, steht in diesem Jahr der Bereich Tapete an der Spitze - ob Wandkleider in mittleren Preislagen oder hochwertige Designertapete, wie sie vorrangig von Architekten im Objektbereich eingesetzt wird. Damit spiegelt die COMFORTEX die Entwicklung der Branche wider, die im Jahr 2011 in Deutschland ein Umsatzwachstum von drei Prozent erzielt hat. Unter dem Motto "TAPETE macht Deutschland schöner" beteiligen sich in Leipzig insgesamt 14 Anbieter in diesem Segment, darunter die britische Tapetenkünstlerin Tracy Kendall. Die besonders in den USA für ihre ausgefallenen Entwürfe bekannte Designerin betreibt in England eine Tapetenmanufaktur und gibt auf der COMFORTEX Einblick in ihr Schaffen. Die Marburger Tapetenfabrik bringt die Kollektion des populären Modemachers Harald Glööckler mit nach Leipzig.

Auch das Messeangebot im Bereich Boden hat an Attraktivität zugelegt. Hochwertige abgepasste Teppiche zeigen zum Beispiel Paulig Teppichweberei, Wissenbach, Jacaranda Carpets und Theo Keller. Nach wie vor ist der Trend zum abgepassten Teppich ungebrochen. Weiter auf dem Vormarsch sind elastische Bodenbeläge bzw. Design-Bodenbeläge. Mittlerweile werden in Deutschland etwa 50 Millionen Quadratmeter jährlich verlegt, weiß Hans Joachim Schilgen, Geschäftsführer des Fachverbandes der Hersteller elastischer Bodenbeläge. Auf der COMFORTEX stellt unter anderem die IVC-Group aus Belgien gemeinsam mit ihrer neuen Tochter MODULEO ihre neuen Kollektionen vor.

Das repräsentative Messeangebot im Bereich Sonnenschutz unterstreicht die zunehmende Bedeutung, die dieses Segment für die Innenraumausstattung besitzt. Zur Leipziger Fachmesse COMFORTEX präsentieren die Anbieter mit einer Vielfalt an Materialien, Mustern, Strukturen, Farben, Konfektions- und Montageideen ihre aktuellen Neuheiten für den Bereich Sonnenschutz. Neue Systeme für das innovative Styling unterschiedlichster Dachfenstertypen stehen dabei ebenso auf der Ausstelleragenda wie die avantgardistische Themenkollektion weißer Stoff-Varianten für Plissees, Rollos und Flächenvorhänge. "Für unsere Fachbesucher bietet dieses Produktsegment neben innovativen Gestaltungsvorschlägen für moderne Fenster auch die Möglichkeit, zusätzliches Geschäft zu generieren und sich auf diesem Sektor erfolgreich zu profilieren", meint Andreas Zachlod. Als Aussteller in diesem Segment sind u.a. die Unternehmen döfix-Döhlemann, ERFAL Erler, Gardinia Home Decor, ifasol, JAB Anstoetz, W. & L. Jordan sowie Vogtländische Heimtextilien präsent.

Großhandel zeigt Flagge auf der COMFORTEX

Mit der Messepräsenz von Jordan, Schlau und Thomas ist der Großhandel auf der diesjährigen COMFORTEX breit aufgestellt. Die drei namhaften Unternehmen decken ein umfassendes Produktspektrum für Boden, Wand und Fenster sowie an Werkzeugen ab. "Das Angebot für den Raumausstatter ist damit vielfältiger als je zuvor", kommentiert Andreas Zachlod. "Neben dem traditionell starken Bereich der Wohntextilien bietet die COMFORTEX zunehmend ein Podium für Handwerker, die sich hier ausgiebig und praxisbezogen über Innovationen im Bereich Fußboden, Tapete und Farbe informieren können."

So zeigt die in Kassel ansässige Firma W. & L. Jordan - ein führender deutscher Anbieter von Bodenbelägen und Heimtextilien - unter anderem moderne Designbeläge, klassische Teppichböden aus hochwertigen Materialien sowie zeitlos schöne, nachhaltige Parkettkollektionen. Das Großhandelsunternehmen Schlau aus Porta Westfalica, das 14 Handwerkermärkte in Deutschland betreibt und Partner der Hammer-Heimtex-Fachmärkte ist, präsentiert Bodenbeläge, Farben sowie Tapeten und unterstützt zudem die Aktionen des Technikforums Farbe auf der COMFORTEX. Textile und elastische Bodenbeläge sowie Parkett bilden den Schwerpunkt des Handelsunternehmens Thomas, einem Unternehmen der Steffel-Gruppe, das sich auf den Markt der neuen Bundesländer spezialisiert hat.

Trendräume visualisieren aktuelles Wohnen

In vier Trendräumen setzen Bernhard und Natalija Zimmermann vom Beratungsunternehmen BZ-BBI die Dekorations- und Raumtrends der kommenden Saison anschaulich in Szene. Die vier Trends, die das Beratungsunternehmen ausgemacht hat, sind mit den Stichworten "NATURE TOUCH: Deutsche Gemütlichkeit trifft modernes Design", "COLOUR POP: Intensiver Durst nach Farbe", "STRUCTURE FINESSE: Vornehm Chillen", und "GLAMOUR EXOTIC: Glänzende Verführung" zu charakterisieren. Eine vom Zeitgeist geprägte neue Natürlichkeit mit nachhaltigen Elementen werde ergänzt durch klare Bekenntnisse zu Farbe und Luxus, aber ebenso zum entspannten Chill-out in aparter Atmosphäre, so Bernhard Zimmermann. In unmittelbarer Nähe der Trendräume stellen im Areal STOFFRÄUME führende internationale Stoff-Editeure ihre aktuellen Kollektionen an Dekorations- und Bezugsstoffen vor, wie zum Beispiel Chivasso, C. Fischbacher, JAB Anstoetz, Nya Nordiska und Wellmann. Die neuen Kollektionen aus den schwer entflammbaren Trevira CS-Textilien präsentieren Gardinenhersteller und Stoffverlage im Trevira CS Treff.

Tipps für Profis

Ein Informationsangebot speziell für Bodenleger ist die Sonderschau "Produkte des Jahres 2012", die erstmalig auf der COMFORTEX vorgestellt wird. Dafür haben 1.500 Objekteure ihre Lieblingserzeugnisse für das bodenlegende Handwerk gewählt, und die Fachzeitschrift FussbodenTechnik hat in 35 Kategorien den jeweiligen Favoriten ermittelt.

Zum ersten Mal beteiligt sich in Leipzig das kürzlich gegründete "Technikforum Farbe". Dieses Gremium von Anwendungstechnikern und Produktmanagern führender Branchenunternehmen möchte dem Handwerk leicht verständliche, gut illustrierte Praxisleitfäden zur Verfügung stellen. Auf der COMFORTEX widmet es sich in Workshops den vier Themengruppen Tapete, Spachteln und Riss-Sanierung, Dekoratives Gestalten sowie Innendämmung und Schimmelsanierung. Mit dabei ist der "Tapeten-Papst" Lothar Steinbrecher, der die richtige Behandlung der Untergründe beim Anbringen hochwertiger Tapeten erläutert und die Arbeit mit dem Renovier-Vlies demonstriert.

Zum vierten Mal findet auf der COMFORTEX das PolsterCamp statt, wo Polsterer mit praktischen Vorführungen Einblicke in ihr anspruchsvolles Handwerk geben. Unter anderem dabei sind Reinhardt Rossberg, der die Rekonstruktion von Clubmöbeln der 20er Jahre zeigt, Dirk Kallenbach, der an Möbeln seiner eigenen Linie Kabré arbeitet, Thomas Will, der sich auf Polstermöbel in modernem Stil spezialisiert hat, sowie Hermann Schnierle, der Autositze polstert.

Dem Nachwuchs eine Chance

Traditionell nimmt sich die COMFORTEX stets Fragen des Berufsnachwuchses an. Dieses Mal zeigen Absolventen des Studienganges "Gestalter im Handwerk" der Handwerkskammer Leipzig Projektarbeiten des Designstudiengangs. Sie zeigen anschaulich, wie Ideen und Produkte mit der richtigen Optik marktfähig gestaltet werden können.

Der Messemontag (3. September 2012) steht ganz im Zeichen der Berufsausbildung. Rund 300 Raumausstatter-Lehrlinge besuchen mit ihren Lehrern am Azubi-Tag die Messe, um die Informationsfülle rund um die Raumgestaltung zu nutzen. Dabei legt der Nachwuchs auch selbst Hand an und stellt gepolsterte textile Pinnwände her oder gestaltet Collagen im Trend-Workshop.

Leipziger Messe GmbH

Die COMFORTEX, Fachmesse für Raumgestaltung, öffnet vom 1. bis 3. September 2012 bereits zum 21. Mal ihre Tore auf dem Leipziger Messegelände. Als Trend-, Informations- und Ordermesse ist sie das nationale Messeereignis im Herbst und liefert der Branche wichtige Anregungen für die kommende Saison. Auf der COMFORTEX wird die gesamte Bandbreite der Innenraumgestaltung von Deko- und Gardinenstoffen, Möbelstoffen, Sonnenschutz und Dekotechnik über Tapeten, Farben, Teppiche und Bodenbeläge präsentiert.Parallel zur COMFORTEX finden die Fachmessen CADEAUX - Fachmesse für Geschenk- und Wohntrends sowie die Uhren- und Schmuckmesse MIDORA statt.