Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 396434

Wie schmeckt die Region?

Der CAP-Märkte setzen mit der Aktion "von hier" vermehrt auf Produkte von regionalen Anbietern

Karlsruhe, (lifePR) - Seit kurzem können die Kunden in den CAP Märkten der Karlsruher Region feststellen, wie unsere Region schmeckt. Unter dem Motto „Von hier, das schmeckt mir“ werden in den CAP Märkten in der Kaiserallee in Karlsruher, der Durlacher Pfinztalstraße, in der Ettlinger Wilhelmstraße und in Bruchhausen verstärkt Produkte von regionalen Erzeugern angeboten.

Die Bandbreite der regionalen Produkte ist groß. Die Frische-Theken in den CAP Märkten werden beispielsweise vom Durlacher Landwirtschaftsbetrieb Postweiler und vom Aspichhof in Bühl beliefert - letzterer liefert seit neustem auch echte Frischmilch und Joghurt mit natürliche Fettgehalt sowie Wein aus eigenem Anbau. Selbst im Getränkeregal findet man Heimisches – der gute Saft aus Äpfel und Birnen von Karlsruher Streuobstwiesen findet sich hier ebenso wie Gebrautes aus der Karlsruher Brauerei im „Kühlen Krug“. Ein kleines Sortiment aus Blumen und Pflanzen der HWK Gärtnerei in Grötzingen gehört ebenfalls zum Angebot.

„Bei der Eröffnung unseres CAP-Markts in Ettlingen sind wir angetreten, um die Nahversorgung für die Anwohner zu verbessern“ sagt Sabine Holzmann, Leiterin des CAP Markts in Ettlingen. „Wer, wenn nicht wir, sollte Produkte anbieten, die vor Ort erzeugt werden, ganz spezifisch für die Region stehen und keine langen Transportwege verursachen?“ so Holzmann. Und Willi Rast, Geschäftsführer des Beschäftigungszentrums Karlsruhe (BZKA), das die beiden CAP Märkte in Karlsruhe sowie den CAP Markt in Bruchhausen betreibt, ergänzt: "Unsere Kunden schätzen nicht nur den persönlichen Umgang in den CAP Märkten, sondern auch unsere Heimatverbundenheit, die eben auch in der Auswahl unserer Produkte zum Ausdruck kommt."

Die CAP Märkte sind Teil des Social Franchising der Genossenschaft der Werkstätten für behinderte Menschen SÜD (GDW SÜD) aus Sindelfingen. In den Lebensmittelvollsortimentern arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Allein in den vier CAP Märkten der Karlsruher Region sind insgesamt 73 Menschen mit geistiger, seelischer und körperlicher Behinderung beschäftigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gewinnspiel zum „Welttag des Buches“ am 23. April 2018

, Freizeit & Hobby, Augusta Presse- und Verlags GmbH

23. April 2018 Welttag des Buches Anläßlich des „Welttag des Buches“ verlosen wir vier Bücher mit einem kleinen Präsent. Folgende Bücher mit...

Servicestudie: Fahrradhäuser 2018

, Freizeit & Hobby, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Die Fahrradsaison ist mit Frühlingsbeginn eröffnet und nicht jeder Drahtesel hat die Wintermonate schadlos überstanden. Für Kaufberatung oder...

Aktiver Naturgenuss

, Freizeit & Hobby, Naheland-Touristik GmbH

Naturgenuss und Erlebnis, Bewegung an der frischen Luft, körperliche Herausforderung und seelisches Wohlbefinden - Wandern macht rundherum glücklich....

Disclaimer