Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137933

Kompetenzen stärken, Weiterbildung evaluieren

Viwis

(lifePR) (Rheinstetten, ) Ob Konfliktfähigkeit, Moderation oder Business-Etikette - die Viwis GmbH hat ihren Geschäftsbereich Kompetenzmanagement in diesem Jahr stark ausgeweitet: Das Münchner Unternehmen integrierte die Bereiche Seminare und E-Learning des Unternehmens Nitor. Viwis kann nun Personalentwickler noch besser dabei unterstützen, die Kompetenzen der Mitarbeiter zu erfassen und an strategischen Zielen auszurichten. VIWIS und Nitor erhielten in der Vergangenheit mehrfach Preise für ihre Programme. So zeichnete das Institut für Bildung und Medien GPI 2009 das Lernprogramm "Professionell verhandeln" mit dem Comenius EduMedia-Siegel aus. Das Programm schult Teilnehmer, Verhandlung erfolgreich zu gestalten. Sie lernen, ihre Ziele zu erreichen und gleichzeitig das Verhältnis zum Vertragspartner zu verbessern. Das Lernprogramm "Konfliktkompetenz" erhielt beim digita 2006 den 1. Platz in der Kategorie "Aus- und Weiterbildung". Mitarbeiter und Führungskräfte überprüfen damit ihre Selbstwahrnehmung in Konfliktfällen und lassen sich anhand von Fallbeispielen Verhaltensalternativen anzeigen.

Angesichts knapper Budgets wollen Unternehmen den Beitrag von Bildungsmaßnahmen zum Unternehmenserfolg messen. "E-Learning-Systeme haben das Potenzial, in Zukunft zu einem zentralen Element des Bildungscontrollings zu werden", sagt Joachim Lautenschlager von Viwis. "Der enorme Rechtfertigungsdruck in der Pionierzeit des E-Learnings hat dazu geführt, dass die Evaluations- und Controlling-Funktionen auf Lernplattformen heute sehr fortgeschritten sind." Zum Überprüfen von Bildungsmaßnahmen stellt Viwis Evaluationswerkzeuge bereit. Ihre Lernplattform Viversa, die vor allem in der Versicherungsbranche weit verbreitet ist, verfügt über ein ausgereiftes Test- und Analysesystem.

Die Viwis GmbH ist seit über zehn Jahren in der E-Learning- Branche tätig - zunächst vorrangig für Versicherungen. Heute entwickelt Viwis für Unternehmen und Bildungseinrichtungen E-Learning-Lösungen, die helfen, Kosten für Aus- und Weiterbildung dauerhaft zu senken. Neben Lösungen zum Kompetenz-Management und Bildungscontrolling stellt Viwis auf der diesjährigen LEARNTEC Konzepte für die Zertifizierung nach EU-Recht vor.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

58 Goldene Meister 2017 aus Heidelberg und Umgebung haben vor 50 Jahren die Meisterprüfung absolviert

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Präsident Alois Jöst: „Sie waren mit Leib und Seele Meister“ Alois Jöst: „Ihr Meisterbrief war Ausweis Ihres Könnens“ Verantwortu­ng übernommen...

Warum nicht in Friedensau studieren?

, Bildung & Karriere, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

„Studier‘ doch Theologie oder Sozialwissenschaften in Friedensau“. So lautet die Aufforderung der Theologischen Hochschule der Freikirche der...

Theater Heilbronn erhöht Einstiegsgage auf 2300 Euro

, Bildung & Karriere, Theater Heilbronn

Das Theater Heilbronn erhöht zum 1. Juni 2017 die Einstiegsgage für künstlerisch Beschäftigte nach NV Bühne auf 2300 Euro pro Monat. Damit liegt...

Disclaimer