Dienstag, 28. März 2017


  • Pressemitteilung BoxID 643786

Osterferienprogramm im Straßburger Mitmachmuseum Vaisseau und MINT-Ausstellung "Effekthascherei" vom 31. März - 26. Mai 2017

(lifePR) (Strasbourg, ) Das deutsch-französische Mitmachmuseum Vaisseau in Straßburg hat sich darauf spezialisiert, wissenschaftliche Themen rund um Mensch, Tier, Natur, Technik für Kinder und Jugendliche begreifbar zu machen. In den Osterferien vom 8.-23. April 2017 locken neben dem Kreativitätslabor LAB´OH verschiedene Workshops und ein 3D-Film deutsche und französische Familien ins Vaisseau. Durch die Förderung der Klaus Tschira Stiftung ist vom 31. März - 26. Mai 2017 außerdem in Zusammenarbeit mit dem Vaisseau die MINTaktiv-Wanderausstellung „Effekthascherei" im Hôtel du Département in Straßburg zu erleben. MINTaktiv ist ein Zusammenschluss von Technikmuseen und Science-Centern, die gemeinsam zur Popularisierung von Naturwissenschaft und Technik beitragen. Ausprobieren, Beobachten und Aha-Effekte erleben - hier werden physikalische Wunder an 15 interaktiven Stationen erforscht und be-griffen.

Osterferien-Specials im Vaisseau

Die im Oktober 2016 neu eröffnete Kreativwelt LAB’OH ist ein Ideenlabor, das die Besucher an zahlreichen Stationen motiviert, die eigene Kreativität zu entdecken. In den Osterferien veranstaltet das Vaisseau außerdem für Kinder ab 3 Jahren die deutsch-französischen Workshops „Siehste?!" und „LAB´ON". Darüber hinaus wird im Museum regelmäßig der 3D-Film „Unsichtbare Welten… ein berauschender Tauchgang in die Welt des Unsichtbaren" gezeigt. Der deutsch-französisch-englische Film ist eine Produktion von National Geographic und zeigt in atemberaubenden wissenschaftlichen Bildern mikroskopisch kleine Tierchen, die wir einatmen und die unseren Körper besiedeln, und verändert somit unseren Blick auf die Welt (ab 6 Jahre).

An den beiden Workshops können Kinder ab 3 Jahren in den Osterferien ohne Anmeldung teilnehmen: Der Workshop „Siehste?!" findet vom 8. – 23. April 2017 täglich von 10.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr statt. Dort werden Fragen wie „Sollte man alles glauben, was man sieht? Ist es Wirklichkeit oder Täuschung?" beantwortet und die Besucher werden von optischen Täuschungen wie Hypnosekreisel, Zaubertrommel, dreidimensionalen Illusionsbildern und Wunderscheiben überrascht.

Beim Workshop „LAB´ON" wird Neugierigen mittwochs um 15.45 Uhr sowie samstags und an Sonn- und Feiertagen um 11 und um 15 Uhr im Ideenlabor LAB´OH nicht nur ein Licht aufgehen. Mit Vorstellungskraft wird Unmögliches möglich: Ausprobieren, Verändern, Neu testen - je mehr Ideen, umso besser!

In der Ideenwelt „LAB´OH" wird Kreativität groß geschrieben

Das LAB‘OH ist wie das gesamte Museum durchgehend deutsch-französisch gehalten, so dass es auch von deutschen Besuchern ohne Einschränkung besucht werden kann. Die meisten Stationen sind für Kinder ab sechs Jahren geeignet, aber auch Jüngere können mitmachen. Die Aufgaben sind auch für Erwachsene spannend, gleichzeitig haben sie die Gelegenheit, sich über die Bedeutung der Kreativität in der kindlichen Entwicklung zu informieren. Neben Bereichen, in die man sich zurückziehen kann, um alleine kreativ zu sein, laden auf einem Tisch in der Mitte des LAB’OH über 27.000 Teile dazu ein, sich gemeinsam mit anderen Herausforderungen wie etwa den rätselhaften „Tüftelboxen" zu stellen.

MINT-Wissenschaftsausstellung „Effekthascherei" vom 31. März - 26. Mai 2017

Die Klaus Tschira Stiftung Heidelberg ermöglichte durch ihre Förderung die Wanderausstellung. In der Förderung enthalten ist auch die Anfertigung aller Exponate. In Zusammenarbeit mit dem Vaisseau ist die MINTaktiv-Wanderausstellung „Effekthascherei" vom 31. März - 26. Mai 2017 im Hôtel du Département, Place du Quartier Blanc, in Straßburg zu erleben. Der Eintritt ist frei.

MINTaktiv ist ein Zusammenschluss von Institutionen aus der Technikmuseen- und Science-Center-Welt, die gemeinsam zur Popularisierung von Naturwissenschaft und Technik beitragen. Ausprobieren, Beobachten und Aha-Effekte erleben - hier werden physikalische Wunder an 15 interaktiven Experimentier-Stationen erforscht und be-griffen. Der Begriff Effekt beschreibt eine überraschende und beeindruckende Wirkung und genau dies steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Fast überall besteht für den Besucher die Möglichkeit zuzupacken, zu drehen, zu kurbeln, aus einem bestimmten Blickwinkeln zu schauen, zu beobachten oder sogar direkt zu spüren und die überraschende Wirkung zu erhaschen. Beim genauen Beobachten und weiteren Experimentieren können die zunächst überraschenden Zusammenhänge vielleicht sogar aufgedeckt und erklärt werden?

Die Klaus Tschira Stiftung fördert Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik und möchte zur Wertschätzung dieser Fächer beitragen. Das bundesweite Engagement beginnt im Kindergarten und setzt sich in Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen fort. Die Stiftung setzt sich für neue Formen der Vermittlung naturwissenschaftlicher Inhalte ein.

Mehr Informationen unter: www.klaus-tschira-stiftung.de. www.effekt-hascherei.de, www.mint-aktiv.de.

Öffnungszeiten
dienstags bis sonntags: 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr), montags Ruhetag (auch an Feiertagen)
1. Januar, 1. Mai, 13. und 25. Dezember geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene: 8 €, Kinder (3-18 Jahre): 7 €
Ermäßigter Eintritt: 6 € samstags, 3 € täglich ab 16.30 Uhr

MINTaktiv-Wanderausstellung „Effekthascherei"
31. März - 26. Mai 2017
Hôtel du Département, Place du Quartier Blanc, Straßburg
Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Oberstdorf - eine besondere Symbiose von Tradition und Moderne

, Kunst & Kultur, Tourismus Oberstdorf

Tradition und Moderne im Einklang zu leben ist in Oberstdorf kein Widerspruch. Vielmehr bilden althergebrachtes Brauchtum und Moderne in Deutschlands...

Einladung Darmstädter Gespräche 02.04./Kammergespräch 29.03.

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

. ARMSTÄDTER GESPRÄCHE Im Raume lesen wir die Zeit – Welche Zukunft zeigen unsere Städte und können wir unsere Zukunft durch Städtebau beeinflussen? Am...

Schiller und das Berlin Show Orchestra - Live beim PRG LEA 2017

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

Am 03.04.2017 tritt Schiller zusammen mit dem Berlin Show Orchestra beim PRG Live Entertainment Award auf. Neben Udo Lindenberg gehört der Auftritt...

Disclaimer