Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153842

Hausbesitzer sind nicht allein

Deutsche Wohnungen kommen in die Jahre / Jeder 7. Eigentümer plant Renovierung

Münster, (lifePR) - An deutschen Häusern bröckelt der Putz: Gut die Hälfte der knapp neun Millionen Wohnungen in NRW stammt aus der Zeit des intensiven Wiederaufbaus von 1949 bis 1977. Da gab es jedoch noch keine einheitlichen Dämmvorschriften. "Rechnet man die Häuser aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg hinzu, entstanden sogar fast drei Viertel der NRW-Wohnungen vor der 1. Wärmeschutzverordnung von 1977", so Dr. Christian Schröder, Wohnungsmarktexperte der LBS West in Münster. Jeder siebte Wohnungseigentümer plant deshalb in den nächsten drei Jahren eine Renovierung.

Mit jährlich 100 Mrd. Euro stellen Modernisierungen inzwischen den größten Anteil der Investitionen in den Wohnungsmarkt. "Bei den Motiven steht das Energiesparen an erster Stelle", so Schröder. "Der Schock von 2008, als der Heizölpreis fast die 1 Euro-Marke geknackt hätte, sitzt noch tief." Die Erhöhung des Wohnkomforts und der Werterhalt der Immobilie sind gerade in unsicheren Zeiten weitere wichtige Triebfedern.

Größere Renovierungen erfolgen oft im Zusammenhang mit einem Eigentümerwechsel der Wohnung. Aber auch die derzeitigen Bewohner haben Wünsche an ihre Immobilie. Ganz oben auf der Hitliste stehen Arbeiten an Innenwänden und Decken, gefolgt von Fußböden, Fenstern und Türen sowie der Heizungsanlage.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eigenleistung: Helfer beim Bau eines Massivhauses richtig absichern

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

Dank der nach wie vor historisch niedrigen Hypothekenzinsen „ist der Bau eines Massivhauses zu mietähnlichen Konditionen oder noch günstiger...

TÜV SÜD re-zertifiziert Neutor Galerie in Dinslaken

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD Advimo hat das Einkaufscenter Neutor Galerie in Dinslaken im September 2017 erfolgreich nach BREEAM DE Bestand re-zertifiziert und erneut...

Neuer Glanz für das Symbol der deutschen Einheit

, Bauen & Wohnen, NewsWork AG

Die rund sieben Millionen Euro teure Sanierung der Befreiungshalle in Kelheim ist weitgehend abgeschlossen. Sie gehört zu den bekanntesten und...

Disclaimer