Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 383184

Theo Zellner führt LBS-Verwaltungsrat

Konstituierende Sitzung des Aufsichtsgremiums / Sparkassen und kommunale Spitzenverbände vertreten

München, (lifePR) - Der Verwaltungsrat der LBS Bayern hat heute in seiner konstituierenden Sitzung Theo Zellner, Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, zu seinem Vorsitzenden gewählt. Zu seiner Stellvertreterin wurde Marlies Mirbeth, Mitglied des Vorstands der Stadtsparkasse München, bestimmt. Dem Aufsichtsgremium der Landesbausparkasse, die seit 1. Januar 2013 als eigenständiges Unternehmen im Eigentum der bayerischen Sparkassen besteht, gehören zwölf Mitglieder an. Dazu zählen neben dem Präsidenten des Sparkassenverbands insgesamt acht Sparkassen-Vorstände aus allen Regierungsbezirken sowie jeweils ein Vertreter der drei kommunalen Spitzenverbände.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats der LBS Bayern im Einzelnen:

- Theo Zellner, Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, Vorsitzender
- Marlies Mirbeth, Mitglied des Vorstands der Stadtsparkasse München, stellvertretende Vorsitzende
- Dr. Uwe Brandl, Erster Bürgermeister der Stadt Abensberg und Präsident des Bayerischen Gemeindetags (benannt vom Bayerischen Gemeindetag)
- Dr. Peter Buchmann, Vorstandsvorsitzender der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen
- Dr. Ivo Holzinger, Oberbürgermeister der Stadt Memmingen und Verbandspräsident des Sparkassenverbandes Bayern (benannt vom Bayerischen Städtetag)
- Walter Pache, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Günzburg-Krumbach
- Dr. Ulrich Reuter, Landrat des Landkreises Aschaffenburg (benannt vom Bayerischen Landkreistag)
- Peter Schleich, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ostunterfranken
- Joachim Sommer, Vorstandsvorsitzender der Kreis- und Stadtparkasse Erding-Dorfen
- Walter Strohmaier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte
- Dr. Markus Witt, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Regensburg
- Siegfried Wölki, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Coburg-Lichtenfels

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit fast 1,6 Millionen Kunden und einem Marktanteil von rund 40 Prozent beim Neugeschäft die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2012 vermittelte sie rund 270.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,4 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2012 befanden sich 2,1 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 59 Milliarden Euro im Bestand. Weitere Informationen im Internet unter HUwww.lbs-bayern.deUH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klinik-Zusammenschluss

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Klinik Passau Kohlbruck und das Orthopädie-Zentrum Bad Füssing firmieren seit Januar 2018 unter dem Namen Rehafachzentrum Bad Füssing -Passau....

Schäden nach Orkantief „Friederike“: Welche Versicherungen helfen

, Finanzen & Versicherungen, Ammerländer Versicherung VVaG

Am Jahrestag von „Kyrill“ legte Orkantief „Friederike“ Deutschland lahm. Mit Windspitzen von 203 Stundenkilometern entwurzelte es Bäume und sorgte...

Wer zahlt, wenn...

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

. · Wohngebäude- und Hausratversicherunge­n decken nicht alle Schäden · Teilkasko übernimmt Kosten bei unmittelbaren Sturmschäden am Auto ·...

Disclaimer