Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 416113

LBS Bayern unterzeichnet "Charta der Vielfalt"

Besonderes Engagement für Vereinbarkeit von Familie und Beruf / 1. Deutscher Diversity-Tag

München, (lifePR) - Die LBS Bayern hat sich der Unternehmensinitiative "Charta der Vielfalt" unter Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel angeschlossen. Das teilt die Landesbausparkasse anlässlich des Ersten Deutschen Diversity-Tages am 11. Juni 2013 mit. Die Initiative will die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen. Organisationen sollen ein Arbeitsumfeld schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität. Unterstützt wird die "Charta der Vielfalt" von Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer, der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

"Wir bringen mit der Unterzeichnung der ,Charta der Vielfalt' zum Ausdruck, dass der Respekt gegenüber jedem einzelnen Mitarbeiter Teil unserer Unternehmenskultur ist. Wir legen Wert auf die Kreativität und Innovationsfähigkeit unserer Belegschaft. Wenn Mitarbeiter bei der Lösung fachlicher Probleme und der Entwicklung von Konzepten unterschiedliche Perspektiven einbringen, ermöglicht das nachhaltigen Erfolg", so Dr. Franz Wirnhier, Vorstandsvorsitzender der LBS Bayern.

Die bayerische Landesbausparkasse engagiert sich seit vielen Jahren insbesondere bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dazu zählen unter anderem Elterntrainings, die ein kooperatives, stressfreies Zusammenleben in der Familie unterstützen, eine Kinderbetreuung in den Sommerferien sowie am Buß- und Bettag und Heimarbeits-Angebote. Über eine Kooperation mit dem Anbieter FamPlus werden weitere Kinderbetreuungsmöglichkeiten vermittelt. Um kurzfristige Engpässe bei der Kinderbetreuung zu überbrücken, steht auch ein Eltern-Kind-Büro zur Verfügung, das neben einem regulären PC-Arbeitsplatz kindgerechte Möbel, eine Schlafmöglichkeit für Kinder und Spielzeug für verschiedene Altersgruppen bietet.

Um Beschäftigten mit pflegebedürftigen Angehörigen die Vereinbarkeit von familiären Aufgaben und Erwerbstätigkeit ebenso zu erleichtern, besteht ein Kooperationsvertrag mit dem Eltern-Service der Arbeiterwohlfahrt. Dabei werden die Kosten für die Beratungs- und Vermittlungsleistungen des Eltern-Service von der LBS Bayern übernommen. Die Kosten für die jeweilige Unterstützungs- und Betreuungsleistung trägt der Beschäftigte.

Als Teilnehmer am Münchner Memorandum für Frauen in Führung setzt sich die LBS Bayern auch dafür ein, Frauen verstärkt den Weg in leitende Positionen zu ermöglichen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Förderung älterer Mitarbeiter. Die LBS hat sich zum Ziel gesetzt, dass erfahrene Mitarbeiter ein Umfeld erleben, in dem sie sich wohlfühlen und ihr berufliches Know-how gerne einbringen. Im Bereich des Gesundheitsmanagements zählen zu den Maßnahmen unter anderem höhenverstellbare Schreibtische, die zur Rückenschonung per Knopfdruck zu Stehpulten umgewandelt werden können, oder auch ein Ruheraum mit einer Entspannungsliege, die verschiedene Therapieformen (Magnet-Resonanz, Vibration, Musik, Massage) ermöglicht. Das Bildungsprogramm enthält ein Seminar mit dem Titel "Die eigene Leistungskraft stärken und erhalten". 2012 wurde eine Arbeitsgruppe mit dem Namen "45plus" gegründet, die in einer Mitarbeiterbefragung weitere Ansatzpunkte ermittelt hat, um ein attraktives Arbeitsumfeld für erfahrene Beschäftigte zu ermöglichen.

"Diversity Management wird in der Personalarbeit immer wichtiger. Es gibt Studien, die einen eindeutigen Trend aufzeigen: Unternehmen, die auf Vielfalt setzen, konnten neue Kundengruppen erobern, die Arbeitsatmosphäre verbessern und Krankheits- und Fehlzeiten reduzieren", erklärt Barbara König, Personalentwicklerin der LBS Bayern. "Zudem ist uns wichtig, als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Eine Unternehmenskultur mit einem offenen Umgang wird nicht nur von unserer Belegschaft geschätzt, sondern auch von vielen Bewerbern vorausgesetzt. Die LBS Bayern wird daher auch in Zukunft daran arbeiten, für alle Zielgruppen im gleichen Maße als Arbeitgeber noch attraktiver zu werden."

Weitere Informationen zur "Charta der Vielfalt" finden Sie im Internet unter www.charta-der-vielfalt.de.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit 1,6 Millionen Kunden und einem Marktanteil von rund 40 Prozent beim Neugeschäft die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2012 vermittelte sie rund 270.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,4 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2012 befanden sich 2,1 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 59 Milliarden Euro im Bestand. Weitere Informationen im Internet unter www.lbs-bayern.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: Altersvorsorgeberatung bei Banken 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Ein Ruhestand ohne finanzielle Sorgen? Allein mit der zu erwartenden gesetzlichen Rente bleibt dies für viele Menschen Illusion. Eine private...

Neu: Sorglos-Schutzbrief der SWK Bank

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Die SWK Bank bietet ab sofort den Sorglos-Schutzbrief an. Er sichert Kreditkunden im Falle von Krankheit oder Arbeitslosigkeit gegen mögliche...

DeutschlandCard: Gothaer ist neuer Partner des Multipartner-Bonusprogramms

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer Versicherung ist neuer Partner der DeutschlandCard. Somit können die mehr als 20 Millionen Teilnehmer des Multipartner-Bonusprogramms...

Disclaimer