Samstag, 21. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 221636

Erhebliche CO2-Reduzierung durch Modernisierungen

Klimaschutz bei Wohnimmobilien

München, (lifePR) - .
- 100 Mio. Euro weniger Ausgaben für Haushalte
- Kohlendioxid-Ausstoß einer Großstadt eingespart
- Jede zehnte Maßnahme mit LBS-Bausparen

Energetische Modernisierungen bei Wohnimmobilien leisten einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz in Bayern. Wie aus einer Analyse der LBS Bayern hervorgeht, werden durch Sanierungen an Fenstern, Außenwänden, Dächern, Geschossdecken und Heizungen jedes Jahr im Freistaat 346.000 Tonnen des klimaschädlichen Gases Kohlendioxid (CO2) eingespart. Dies entspricht den gesamten jährlichen CO2-Emissionen von rund 75.000 Haushalten oder dem privaten Kohlendioxidausstoß in einer Stadt wie Regensburg. Etwa jede zehnte Eigenheimmodernisierung mit einem Investitionsvolumen über 5000 Euro wird unter Beteiligung eines Bausparvertrags der LBS Bayern finanziert. Damit tragen LBS-Bausparer im Freistaat dazu bei, jährlich etwa 35.000 Tonnen Kohlendioxid oder den CO2-Ausstoß von 7500 Haushalten einzusparen.

Immobilieneigentümer können auch finanziell erheblich von Modernisierungen profitieren. Durch energetische Sanierungen sparen bayerische Haus- und Wohnungsbesitzer jährlich Kosten von insgesamt fast 100 Millionen Euro, so die LBS Bayern. Darüber hinaus lässt eine energetische Modernisierung unmittelbar den Wert eines Objektes steigen und wirkt sich so zusätzlich positiv für Immobilienbesitzer aus.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit 1,5 Millionen Kunden und einem Marktanteil von 40 Prozent beim Neugeschäft die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit über 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2010 vermittelte sie rund 228.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 7,95 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2010 befanden sich rund 2 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von fast 55 Milliarden Euro im Bestand. Weitere Informationen im Internet unter www.lbs-bayern.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

S&P bestätigt Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings (kurz „S&P“) hat am 19. November die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer...

ETF: Anlegen statt Sparen

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Die Welt des Geldes und der Zinsen steht seit längerem Kopf. Mit den Zinssätzen der meisten Tagesgeldkonten – geringer als die Inflationsrate...

Initial Coin Offering (ICO) in Deutschland unmöglich?

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Die Währungsbehörde in Singapur (MAS) erklärte im August 2017, dass die Ausgabe digitaler Token in Singapur nunmehr durch die MAS reguliert wird,...

Disclaimer