Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 489882

Dr. Ulrich Netzer führt Verwaltungsrat der LBS Bayern

Neuwahl nach Wechsel an der Spitze des Sparkassenverbands

München, (lifePR) - Der Verwaltungsrat der LBS Bayern hat einstimmig Dr. Ulrich Netzer, Präsident des Sparkassenverbandes Bayern, zu seinem Vorsitzenden gewählt. Bislang stand Theo Zellner dem Kontrollgremium der Bayerischen Landesbausparkasse vor. Mit Beendigung von dessen Amtszeit als Präsident des Sparkassenverbandes war auch der Verwaltungsratsvorsitz der LBS Bayern neu zu bestimmen. Stellvertretende Verwaltungsratsvorsitzende bleibt Marlies Mirbeth, Mitglied des Vorstands der Stadtsparkasse München. Dem Aufsichtsgremium der Landesbausparkasse, die seit dem 1. Januar 2013 als eigenständiges Unternehmen im Eigentum der bayerischen Sparkassen besteht, gehören zwölf Mitglieder an. Neben dem Präsidenten des Sparkassenverbands zählen dazu insgesamt acht Sparkassen-Vorstände aus allen Regierungsbezirken sowie jeweils ein Vertreter der drei kommunalen Spitzenverbände.

Netzer war von 1996 bis 2014 Oberbürgermeister der Stadt Kempten. Davor durchlief der promovierte Jurist mit Zusatzausbildung an der Bundesfinanzakademie seit 1983 verschiedene Positionen in der Finanzverwaltung in München und wechselte 1993 als Leiter des Ministerbüros an das Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern nach Schwerin. Finanzpolitische, steuerliche und betriebswirtschaftliche Inhalte prägten auch seine Laufbahn als Oberbürgermeister und damit Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Allgäu. Netzer ist zudem bereits seit zwölf Jahren Mitglied im Verbandsverwaltungsrat des Sparkassenverbands Bayern.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit 1,6 Millionen Kunden die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2013 vermittelte sie über 230.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,1 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2013 befanden sich 2,1 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 60 Milliarden Euro im Bestand. Als öffentlich-rechtliches Unternehmen sieht sich die LBS Bayern auch bürgerschaftlichem Engagement verpflichtet und fördert Projekte in ganz Bayern - insbesondere für Kinder. Unter anderem ist sie langjähriger Partner der Benefizaktion "Sternstunden" und unterstützt die Verkehrssicherheitsaktion "Könner durch Erfahrung", den Schülerwettbewerb "Crossmedia", das Projekt "Kleine Entdecker" zur Förderung technisch-naturwissenschaftlicher Themen in Kindergärten sowie die Initiative "Gib Rassismus keine Chance". Weitere Informationen im Internet unter www.lbs-bayern.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine "Zen-Schatztruhe" für Zen-Anfänger und Fortgeschrittene: „Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit, in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,...

ARCD: Neuer Präsident auf der 25. Hauptversammlung des Clubs gewählt

, Medien & Kommunikation, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerhard Aldebert neuer Präsident des ARCD Verleihung der Ehrenpräsidentschaft für den scheidenden ARCD-Präsidenten Wolfgang Dollinger Großer...

USA: 1,4 Millionen Dollar für Forschung zur Tabakregulierung in Ostasien

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das US-amerikanische National Institutes of Health (NIH), die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung in den USA, hat eine Forschergruppe...

Disclaimer