Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 454899

Buß- und Bettag: Familientag bei der LBS Bayern

Betreuungsprogramm für schulpflichtige Kinder der Mitarbeiter

München, (lifePR) - Der Buß- und Bettag stellt viele Eltern in Bayern vor eine Herausforderung. Da kein Schulunterricht stattfindet, aber Berufstätige in der Regel arbeiten müssen, ist für diesen Tag eine Betreuung für die Kinder erforderlich. Als familienfreundlicher Arbeitgeber veranstaltet die LBS Bayern deshalb am 20. November 2013 einen Familientag. Schulpflichtige Kinder von LBS-Angehörigen dürfen ihre Eltern an diesem Tag in die Arbeit begleiten. Während die Eltern in den Büros beschäftigt sind, darf der Nachwuchs eine Filmvorführung im LBS-Haus genießen, die Kantine besichtigen oder auf Erkundungstour ins Bavaria Filmstudio fahren. Aber auch für Möglichkeiten zum Spielen und Basteln ist gesorgt. Begleitet werden die Kinder von Fachkräften. Mittags lädt die LBS Bayern die Buben und Mädchen zum Essen ein.

"Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb unterstützen wir unsere Mitarbeiter mit vielfältigen Angeboten, unter anderem einer Kinderbetreuung in den Sommerferien oder auch am Buß- und Bettag. Damit wollen wir zu einer wertschätzenden Atmosphäre innerhalb des Unternehmens beitragen und uns als familienfreundlicher und innovativer Arbeitgeber präsentieren", so Heidi Mielich, zuständig für Gesundheit und Soziales bei der LBS Bayern.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit 1,6 Millionen Kunden die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2012 vermittelte sie rund 270.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,4 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2012 befanden sich 2,1 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 59 Milliarden Euro im Bestand. Als öffentlich-rechtliches Unternehmen sieht sich die LBS Bayern auch bürgerschaftlichem Engagement verpflichtet und fördert Projekte in ganz Bayern - insbesondere für Kinder. Unter anderem ist sie langjähriger Partner der Benefizaktion "Sternstunden" und unterstützt die Verkehrssicherheitsaktion "Könner durch Erfahrung", den Schülerwettbewerb "Crossmedia", das Projekt "Kleine Entdecker" zur Förderung technisch-naturwissenschaftlicher Themen in Kindergärten sowie die Initiative "Gib Rassismus keine Chance". Weitere Informationen im Internet unter HUwww.lbs-bayern.deUH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marienhöhe - "Schule fürs Leben"

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum jährlichen Infotag lud das Schulzentrum Marienhöhe Darmstadt, eine Einrichtung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, am 19. November...

Berlin kooperiert mit bundesweiter Initiative "Trau dich!" zur Prävention des sexuellen Kindesmissbrauchs

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und sexueller Kindesmissbrauch sind die Themen des Theaterstücks „Trau dich!“, das heute in Berlin...

World Future Council (WFC) richtet internationale Kinderschutz-Konferenz aus

, Familie & Kind, World Future Council

Der World Future Council (WFC), auch bekannt als Weltzukunftsrat, richtet vom 28. bis 30. November eine internationale Kinderschutz-Konferenz...

Disclaimer