Buß- und Bettag: Familientag bei der LBS Bayern

Betreuungsprogramm für schulpflichtige Kinder der Mitarbeiter

(lifePR) ( München, )
Der Buß- und Bettag stellt viele Eltern in Bayern vor eine Herausforderung. Da kein Schulunterricht stattfindet, aber Berufstätige in der Regel arbeiten müssen, ist für diesen Tag eine Betreuung für die Kinder erforderlich. Als familienfreundlicher Arbeitgeber veranstaltet die LBS Bayern deshalb am 20. November 2013 einen Familientag. Schulpflichtige Kinder von LBS-Angehörigen dürfen ihre Eltern an diesem Tag in die Arbeit begleiten. Während die Eltern in den Büros beschäftigt sind, darf der Nachwuchs eine Filmvorführung im LBS-Haus genießen, die Kantine besichtigen oder auf Erkundungstour ins Bavaria Filmstudio fahren. Aber auch für Möglichkeiten zum Spielen und Basteln ist gesorgt. Begleitet werden die Kinder von Fachkräften. Mittags lädt die LBS Bayern die Buben und Mädchen zum Essen ein.

"Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb unterstützen wir unsere Mitarbeiter mit vielfältigen Angeboten, unter anderem einer Kinderbetreuung in den Sommerferien oder auch am Buß- und Bettag. Damit wollen wir zu einer wertschätzenden Atmosphäre innerhalb des Unternehmens beitragen und uns als familienfreundlicher und innovativer Arbeitgeber präsentieren", so Heidi Mielich, zuständig für Gesundheit und Soziales bei der LBS Bayern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.