Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 430089

Altersvorsorge: Deutsche setzen auf das Eigenheim

Zwei Drittel halten eigene vier Wände für die beste Geldanlage

München, (lifePR) - Fast drei Viertel der Menschen in Deutschland (73 Prozent) sehen in einem eigenen Haus oder einer eigenen Wohnung eine sichere Altersvorsorge. Das geht aus einer Studie von TNS Infratest hervor, auf die die LBS Bayern hinweist. Zwei Drittel (66 Prozent) halten Haus- oder Grundbesitz demnach sogar für die beste Geldanlage. Der Weg ins Eigenheim führt der Studie zufolge am häufigsten über einen Bausparvertrag. In diesem sehen 60 Prozent der Befragten den ersten Schritt, um später Wohneigentum erwerben zu können. "Das Vertrauen der Menschen in die Sicherheit einer eigenen Immobilie ist enorm groß. Gleichzeitig zählt Deutschland zu den Ländern mit der niedrigsten Wohneigentumsquote in ganz Europa. Die derzeit historisch günstigen Zinsen bieten zusammen mit der staatlichen Wohnriester-Förderung die Chance, mehr Menschen ins Wohneigentum zu bringen und so die Altersvorsorge breiter Bevölkerungsschichten zu verbessern", so Dr. Franz Wirnhier, Vorstandsvorsitzender der LBS Bayern.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit 1,6 Millionen Kunden die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2012 vermittelte sie rund 270.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,4 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2012 befanden sich 2,1 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 59 Milliarden Euro im Bestand. Weitere Informationen im Internet unter HUwww.lbs-bayern.deUH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Akademie GmbH

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer