Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 304404

100.000 Wohn-Riester-Verträge bei LBS Bayern

Staatlich geförderte Eigenheimrente

München, (lifePR) - .
Bausparsumme würde für 12.000 neue Eigenheime ausreichen

Gut drei Jahre nach Einführung der staatlich geförderten Eigenheimrente hat die LBS Bayern nun den 100.000. Wohn-Riester-Vertrag im Bestand. Insgesamt haben Riester-Bausparer bereits Verträge mit einer Summe von 4,3 Milliarden Euro bei der Bayerischen Landesbausparkasse abgeschlossen. Mit diesem Baugeld ließen sich - gemessen am aktuellen Durchschnittspreis neu gebauter Ein- und Zweifamilienhäuser, Doppelhaushälften und Reihenhäuser - rund 12.000 neue Eigenheime im Freistaat errichten. "Damit leistet die Wohn-Riester-Förderung einen erheblichen Beitrag zur Bezahlbarkeit von Wohneigentum in Bayern und dadurch auch zur Stärkung der privaten Altersvorsorge", erklärt Dr. Franz Wirnhier, Sprecher der Geschäftsleitung der LBS Bayern. Im Rahmen einer Immobilienfinanzierung können sich die Vorteile für Riester-Bausparer auf 50.000 Euro summieren. Jeder förderberechtigte Ehepartner erhält 154 Euro Grundzulage pro Jahr vom Staat. Für jedes Kind gibt es zusätzlich 185 Euro, für die ab 2008 Geborenen sogar 300 Euro Kinderzulage oben drauf. Diese Zuschüsse reduzieren bei einer Immobilienfinanzierung direkt die Schulden und tragen dazu bei, dass das Darlehen früher getilgt werden kann. Und das spart Zinsen. Zusätzlich sind Steuervorteile möglich, da die eigenen Raten ebenso wie die Förderung als Sonderausgaben in der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden können.

LBS Bayerische Landesbausparkasse Anstalt der Bayerischen Landesbank

Die LBS Bayern ist mit über 1,5 Millionen Kunden und einem Marktanteil von rund 40 Prozent beim Neugeschäft die führende Bausparkasse im Freistaat. Im Verbund mit den Sparkassen ist das Unternehmen seit mehr als 80 Jahren ein bewährter Partner für Erwerber und Besitzer von Wohnimmobilien. Mit ihrer Expertise trägt die LBS Bayern wesentlich zu einer verlässlichen und krisenfesten Altersvorsorge der Menschen im Freistaat bei. Im Jahr 2011 vermittelte sie rund 250.000 neue Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 8,3 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2011 befanden sich 2,1 Millionen Bausparverträge mit einer Bausparsumme von 60 Milliarden Euro im Bestand. Weitere Informationen im Internet unter www.lbs-bayern.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DGSFG-Steuertipp für Oktober 2017

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Gesellschaft selbständiger Fachberater für das Gesundheitswesen e.V

Für die sogenannten geringwertigen Wirtschaftsgüter (GWG) stehen ab dem Jahr 2018 Neuerungen an. Bislang konnten abnutzbare und bewegliche Wirtschaftsgüter...

Gothaer auf der DKM 2017: MehrWerte für Makler

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die Gothaer legt ihren Schwerpunkt auf der DKM vom 24. bis 26. Oktober in Dortmund auf ihre umfassenden Services für Makler. Am Gothaer Stand...

Auch Fitch Ratings bestätigt Rating-Ergebnisse der Gothaer

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat am 20.10.2017 die Rating-Ergebnisse der Gothaer Allgemeine Versicherung AG und der Gothaer...

Disclaimer