Lauffener Weingärtner eG gewinnt den Sonderpreis "Beste Kollektion Sekt Brut" bei der Bundesweinprämierung 2019 der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG)

(lifePR) ( Lauffen am Neckar, )
Jetzt knallen bei der Lauffener Weingärtner eG auch die Sektkorken. Bei der Bundesweinprämierung 2019 der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG), einem der profiliertesten Wettbewerbe der Branche, wurde die Katzenbeißer-WG mit dem Sonderpreis „Beste Kollektion Sekt Brut“ in Deutschland ausgezeichnet. „Dieser Preis ist für uns insofern herausragend, dass wir zum ersten Mal überhaupt mit unseren Sekten in dieser Breite geehrt wurden“, bewertete Marian Kopp, der Geschäftsführende Vorstand von Württembergs größter Einzelgenossenschaft mit nationaler Distribution, die besondere Ehrung.

Die für ihre strengen Kriterien bekannte DLG bewertete das „hervorragende Abschneiden“ nach den Tests der drei Sekte „Lauffener Weingärtner VINITIATIVE Pinot Cuvée X“, „2015er Lauffener Katzenbeißer Schwarzriesling“ und „Mundelsheimer Käsbergkeller 2017 Sauvignon Blanc“. Im Frühjahr 2020 kann der Innovationsführer unter den württembergischen Weingärtnergenossenschaften den Sonderpreis bei der Verleihung in Frankfurt/Main entgegennehmen.

Bereits kürzlich hatte die Lauffener Weingärtner eG mit ihrem Lauffener LESESTOFF® weißgekeltert den Wettbewerb der bundesweiten Online-Verbraucherwahl „Bestes Produkt des Jahres“ in der Kategorie Wein und Sekt 2019/2020 gewonnen. Darüber hinaus war der „2018 Lauffener Katzenbeißer Grauburgunder trocken Poet Eduard Mörike“ beim 25. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI als bester deutscher Grauburgunder mit dem Sonderpreis „Best of Show Pinot Gris of Germany“ und der Goldmedaille ausgezeichnet worden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.