Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135468

Falco: "The Spirit Never Dies (Jeanny Final)" wird zur Musiksensation des Jahres!

Am 4. Dezember erscheint das Album, das 22 Jahre lang verschollen war

(lifePR) (München, ) Das Warten hat ein Ende: Seit bekannt wurde, dass durch puren Zufall die Masterbänder eines lang verschollenen Albums von FALCO aufgetaucht waren, brennen die Fans vor Neugierde. Viele Geheimnisse ranken sich bereits heute um "The Spirit Never Dies", viele Diskussionen um die bisher unveröffentlichten Tracks vom Titelsong über "Kissing In The Kremlin" oder "Nuevo Africano" sind in Foren und Blogs angefacht - obwohl nur ganz wenige Menschen das neue FALCO-Album bisher hören konnten. Unter höchster Geheimhaltung wurden die Songs zu CDs gemacht, konfektioniert und ausgeliefert. Am Freitag, dem 4.Dezember ist es soweit. Das spektakuläre Album ist in den Läden. Gunther Mende, Produzent des Albums: "Auch wenn die Songs so klingen als wären sie eben erst produziert worden - alles ist original FALCO von 1987." Was beweist, wie sehr der Falke musikalische Trends setzte und seiner Zeit voraus war.

FALCO "The Spirit Never Dies (Jeanny Final)" CD - VÖ 4. 12. bei Starwatch Music/ Warner Music.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

26. Februar 14 Uhr in der Galerie, Birkenried: Pete Gavin, Blues-Veteran aus London

, Musik, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Vor rund 50 Jahren hat Pete Gavin seinen Job als Physiker geschmissen, um sich ganz der Musik zu widmen. Ein harter Schnitt, harte und entbehrungsreiche...

Extra SOUNDKITCHEN

, Musik, Staatstheater Darmstadt

Am Sonntag, 19. Februar präsentieren die Besidos und das SOUNDKITCHEN Orchestra den dritten Gang: Die Darmstädter Band serviert gemeinsam mit...

Der Berliner Gitarrist Guido Saremba besucht seine Heimatstadt und bringt ein kleines Meisterwerk mit

, Musik, GALERIE KRISTINE HAMANN

Um sein Debütalbum „Primal Canvas“ erstmals öffentlich vorzustellen, hat Guido Saremba seinen Heimatort Wismar gewählt. Einigen mag der Gitarrist...

Disclaimer