BBS Brinkstraße lädt zu Veranstaltung über Weiterbildung im Bereich Mechatronik ein

Technikerschule Mechatronik informiert

(lifePR) ( Osnabrück, )
Auch im kommenden Schuljahr 2014/ 2015 bieten die Berufsbildenden Schulen (BBS) des Landkreises Osnabrück-Brinkstraße Facharbeitern die Möglichkeit an, sich zum "Staatlich geprüften Techniker, Fachrichtung Mechatronik" weiterzubilden.

Dazu findet am Mittwoch, 5. Februar, um 18 Uhr an der BBS Brinkstraße eine Informationsveranstaltung im Haus E, Raum 521, statt. Frauen und Männer aus den Arbeitsbereichen Mechatronik, Elektronik und Industriemechanik können sich über die Zulassungsvoraussetzungen, Ziele und Inhalte der Fachschule Mechatronik informieren, die Unterrichtsräume besichtigen und Näheres über die beruflichen Perspektiven erfahren.

In der Fachschule Mechatronik stehen berufsbezogene Problemstellungen aus den Bereichen der Mechanik, Elektrotechnik und Informationstechnik im Mittelpunkt des Unterrichts. Die hervorragende Ausstattung der Laborräume für Automatisierungstechnik, Antriebstechnik, CAD-Technik und Informationstechnik an der BBS Brinkstraße bietet die Möglichkeit, den Unterricht praxisnah zu gestalten. Die Weiterbildung wird in Teilzeitform angeboten. Die Ausbildungsdauer beträgt vier Jahre.

Informationen stehen auf der Internetseite der Schule unter www.bbs-os-brinkstr.de bereit. Dort finden sich auch eine Anfahrtsskizze und der Lageplan der Schule unter dem Punkt Service/Anreise.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.