Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 668400

Romantische Adventszeit im Harz - Fachwerkstädte, geschmückt im weihnachtlichen Lichterglanz, wecken die Lust auf das Fest der Feste

Das Landhaus zu den Rothen Forellen in Ilsenburg bietet ein weihnachtliches Wochenende

Ilsenburg, (lifePR) - Endlich wieder Glühwein trinken und die leckeren Gerüche der Kindheit erschnuppern. Bald ist wieder Adventszeit und die Weihnachtsmärkte locken mit allerlei verführerischen Dingen. Aber vor allem bringen sie die Menschen auch in die Stimmung, die sie sich vor dem großen Fest so sehr wünschen: In die Weihnachtsstimmung.

Es muss aber auch der richtige Weihnachtsmarkt sein. Traditionell in einem unvergleichlichen Ambiente; denn so richtig heimelig wird es erst, wenn auch die Umgebung, die Stimmung und das Angebot passen.

Das Landhaus Zu den Rothen Forellen im schönen Städtchen Ilsenburg im Ost-Harz liegt genau mitten zwischen den herrlichsten Adventsmärkten Deutschlands und ist das ideale Hotel zum stilvollen und erholsamen Übernachten während der Erkundung der umliegenden Märkte. Schon allein beim Aufzählen der Städte weiß man, was einen erwartet: Romantische Weihnachtsmärkte in einmaligem Ambiente, wie z. B. Quedlinburg, Wernigerode, Goslar und Ilsenburg.

In Goslar erwartet die Besucher einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Inmitten der historischen Altstadt beeindruckt ein auf weichem Waldboden errichteter Weihnachtswald aus 60 großen, weihnachtlich-romantisch beleuchteten Nadelbäumen Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Zehntausende Lichter illuminieren die beeindruckende Szenerie während 80 hochwertige und mit Liebe zum Detail geschmückte Gastronomie- und Kunsthandwerkerstände zum weihnachtlichen Bummel einladen.

Quedlinburg, UNESCO-Weltkulturerbe und malerische Fachwerkstadt, lockt in der Advents- und Weihnachtszeit mit stimmungsvollem Programm. Neben dem Quedlinburger Weihnachtsmarkt hat die Stadt einige vorweihnachtliche Besonderheiten zu bieten. Beim Quedlinburger Adventskalender, der wohl größte in Deutschland, öffnet täglich die Tür eines historischen Fachwerkhauses rund um den Schlossberg. Dahinter verborgen kommen weihnachtliche Überraschungen ans Tageslicht. Am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende begeistert "Advent in den Höfen". Rund 20 Häuser der historischen Innenstadt öffnen an diesen Tagen ihre Innenhöfe. Kunsthandwerker, Künstler und Köche bieten ihre Werke an. In den Winkeln der Altstadt findet man viele schöne Plätze.

Auch die märchenhafte Atmosphäre der Wernigeröder Weihnachtsmärkte verzaubert. Auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus, dem Nicolaiplatz und im Kunsthof warten weihnachtliche Stände mit Kunsthandwerk und harztypischen Köstlichkeiten auf die Besucher.

Während der Feiertage bis ins neue Jahr hinein öffnet das „WinterSchloss Wernigerode“ im zauberhaft geschmückten Innenhof. Im Holzofen Stockbrot backen, der Märchenfee lauschen, dem Puppentheater gespannt folgen oder eine Fahrt mit dem nostalgischen Kinderkarussell – insbesondere für Familien mit Kindern ist der Besuch vom Schloss Wernigerode zu dieser Zeit ein besonderes Erlebnis. Die weihnachtlichen Konzerte, das Live-Singen und die Orgelkonzerte in der Schlosskirche tragen zur stimmungsvollen Atmosphäre bei.

Und last but not least: Ilsenburg, die Heimatstadt vom Landhaus Zu den Rothen Forellen. Auf dem Marktplatz, direkt am romantischen Forellenteich und fast am Hotel, warten leckere Spezialitäten und weihnachtliche Klänge. Vom 08.12.2017 - 10.12.2017 ab 14.00 Uhr.

Eine Woche nach dem Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Ilsenburg  findet der Weihnachtsmarkt im Kloster Ilsenburg statt. Am und im Kloster sind Kunsthandwerker mit ihren Exponaten wie Korb- und Flechtwaren, Holzprodukte oder Klöppelarbeiten ebenso vertreten wie örtliche Vereine und andere Händler. Für das leibliche Wohl der Weihnachtsmarkt-Besucher werden Thüringer Rostbratwurst, Räucherfisch, Glühwein oder der berühmte Zimti mit Sahnehäubchen angeboten.

Die Auswahl ist groß, darum sollte man auch genug Zeit einplanen. Das Landhaus Zu den Rothen Forellen bietet verschiedene Arrangements an. Im herrlich gelegenen Landhaus, das direkt einen großen Forellenteich vor der Tür hat, kann man sich herrlich erholen und entspannen.

Nach einem ereignisreichen Ausflugstag kann man sich auf den Wellnessbereich, auf leckeres Essen und kuschelige Betten freuen. Drei Restau­rants verwöhnen die Gäste kulinarisch. Die rustikale „Kutscherstube“, das „Landhausrestaurant“ mit herrli­chem Blick auf den Forellenteich und die „Forellenstube“, das mehrfach prämier­ten und mehrjährig mit einem Miche­lin-Stern geadelten Gourmetrestaurant.

Der gehobene Landhausstil schafft ein sehr behagliches Ambiente und der exklusive Wellnessbereich „Forellen-Spa“ lässt keine Wünsche offen. Hier verwöhnen die SPA-Mitarbeiter ganzheitlich mit Hot Stone, pflegenden Kräuterstempelmassagen mit Harzer Kräutern und zahlreichen weiteren erholsamen und regenerierenden Treatments. Die Bade- und Saunalandschaft bietet Schwimmbad, Whirlpool, Dampfbad, Finnische- und Biosauna sowie zahlreiche Ruhebereiche.

Das Arrangement „Forellen-Weihnacht 2017“ kann über das Weihnachtsfest direkt gebucht werden und beinhaltet:


4 Übernachtungen im Doppelzimmer
inklusive Landhaus-Genießer-Frühstück
4-Gang-Abendmenü oder Buffet am 22.12 und 23.12.
Champagnerempfang und 4-Gang-Heiligabendmenü, nach dem Menü Feuerzangenbowle an der Bar
Weihnachtsaperitif und 5-Gang-Festmenü am 25.12.
Weihnachtsgebäck und ein Geschenk warten auf dem Zimmer
musikalische Untermalung an allen Abenden
Nachmittagssnack in der Lobby


ab 699 Euro pro Person bei Doppelbelegung im Landhauszimmer. Anreise Freitag, 22. Dezember 2017. Abreise Dienstag, 26. Dezember 2017

Oder das Arrangement „Winterwonne - Wundervolle Wintertage“, das bis 20. Dezember 2017 buchbar ist und viel Zeit lässt, die Weihnachtsmärkte zu erkunden.

Es beinhaltet:


2 Übernachtungen im Doppelzimmer
Landhaus-Genießer-Frühstück
1 x Treatment „Winterwonne“, bestehend aus
1 x Entspannungsbad mit Glas Sekt, 30 Minuten
1 x Aromaöl-Teilkörpermassage, 25 Minuten
3-Gang Schlemmermenüs an den Abenden


ab 249 Euro pro Person bei Doppelbelegung im Landhauszimmer.

Landhaus "Zu den Rothen Forellen"

Das 5 Sterne superior Landhaus Zu den Rothen Forellen ist das beste Hotel in Sachsen-Anhalt. Mit seinen 76 Zimmern und Suiten bietet das Hotel Wohnkomfort auf höchstem Niveau in stilvollem Landhausstil. Die Gebäude auf dem Anwesen sind historisch geprägt, aber auch modern, da die Anlage in den vergangenen Jahren immer wieder verschönert und mit neuesten Details ausgestattet wurde. Ein ideales Hotel, um zu Wandern, Rad zu fahren, zu entspannen und um kulinarische Highlights zu genießen. Das Hotel gehört zu den insgesamt 13 4- und 5-Sterne Hotels der Gruppe "Dr. Lohbeck Privathotels".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Faszination Donau: 220 Kilometer purer Genuss am Fluss

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Deutschlands jüngster Fernwanderweg entlang der ostbayerischen Donau ist längst kein Geheimtipp mehr: Die neue Donau-Panoramaroute eröffnet Wanderern...

H.ostels – Urban, stylish und unkompliziert

, Reisen & Urlaub, H-Hotels AG

Nach ihrer Präsentation Anfang des Jahres nimmt die neue Marke H.ostels der H-Hotels AG nun Formen an. Das erste Quartier wird im Sommer 2018...

Allgäu für Genießer

, Reisen & Urlaub, Tourismus Hörnerdörfer GmbH

Hier ist Urlaub immer auch Gaumenschmaus, denn auf den Sennalpen wie in den Landgasthöfen wird höchster Wert auf regionale Spezialitäten gelegt Einfach,...

Disclaimer