Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150133

Führungsduo der IHK Lübeck verabschiedet: Ministerpräsident Carstensen dankt Bernd Jorkisch und Professor Dr. Bernd Rohwer

Lübeck, (lifePR) - Als erfolgreiches Führungsduo hat Ministerpräsident Peter Harry Carstensen den scheidenden Präses der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck, Bernd Jorkisch, und den scheidenden Hauptgeschäftsführer Professor Dr. Bernd Rohwer gewürdigt. "Sie haben sich beide jahrelang für starke Unternehmen in Ihrer Region, für einen starken Wirtschaftsstandort und damit für ein starkes Schleswig-Holstein eingesetzt. Dafür danke ich Ihnen sehr", sagte Carstensen heute (5. März) in Lübeck.

In der Ära Jorkisch-Rohwer sei die IHK Lübeck serviceorientierter und vor allem moderner geworden", so der Ministerpräsident weiter. Präses und Hauptgeschäftsführer hätten der IHK eine gut vernehmbare Stimme verliehen, die in Kiel stets bestens zu hören gewesen sei. Es sei das Verdienst von Jorkisch und Rohwer, dass die IHK zu Lübeck heute einen Spitzenplatz in der unternehmerischen Solidargemeinschaft der Kammern einnehme und beispielsweise Lübeck beim Angebot für Lehrstellen bundesweit auf Platz zwei liege. Ausdrücklich dankte Carstensen dem scheidenden Führungsduo, dass die IHK zu Lübeck in den vergangenen Jahren immer nachdrücklich auf die riesigen Chancen der festen Fehmarnbelt-Querung hingewiesen habe. "Die feste Fehmarnbelt-Querung ist mehr als nur eine feste Verkehrsverbindung. Sie baut Brücken in der Wirtschaft, in der Wissenschaft und in der Kultur zweier Metropolregionen und bietet die große Chance, aus zwei Wirtschaftsräumen eine gemeinsame Wachstumsregion zu schaffen", so der Regierungschef.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer