Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 275363

Mythos Maserati -die Marke mit dem Dreizack

Auf der Retro Classics 2012 in Stuttgart stellt sich die italienische Automobil-Legende mit Modellen vom Ursprung bis in die Neuzeit vor

Stuttgart, (lifePR) - Auf der zwölften Retro Classics in Stuttgart (22. bis 25. März 2012) wird in einer außergewöhnlichen Sonderschau die Historie und das, was die Marke mit dem Dreizack so unverwechselbar macht, ausgestellt: Automobile mit großer Renntradition und Straßenfahrzeuge, die den Mythos weitertragen ins tägliche Leben von gestern und heute. Der Geschichte der italienischen Automobil-Legende Maserati kommen die Besucher in der Motorsport-Halle 4 auf die Spur. Beginnend bei den ersten Rennwagen, die noch im "Land der Motoren" in Bologna hergestellt wurden, führt die Zeitreise anhand von automobilen Raritäten bis in die Neuzeit.

Am 1. Dezember 1914 gründeten die fünf Brüder Alfieri, Bindo, Carlo, Ernesto und Ettore Maserati in Bologna die Firma Società Anonima Officine Alfieri Maserat. Alfieri und Carlo wurden als Rennfahrer bekannt. Der Dreizack als Markenzeichen, der "Tridente", entstammt dem Naturbrunnen von Bologna. Namen wie Juan Manuel Fangio, der 1957 mit dem Maserati 250F die Weltmeisterschaft gewonnen hatte, Nuvolari, der mit dem Tipo 8 CM den ersten Grand Prix für Maserati einfuhr oder Ascari, der mit dem Nachkriegs-Maserati A6 GC/53 sein erstes Rennen gewann, belegen die stolze Tradition des Hauses. Der 450 S, der erste Kleinserien-Rennsportwagen, der die 300 Stundenkilometer-"Schallmauer" durchbrach, die berühmten "Birdcages" und der 1966 Cooper-Maserati gehören ebenfalls zu den "Leckerbissen" der Ausstellung, die auf der Messe in Halle 4 zu sehen sein wird. Den Wandel von reinen Rennsportfahrzeugen hin zu begehrten Straßenautos meisterte Maserati mit Bravour. Außergewöhnlich begabte Designer und begnadete Handwerker schufen Maseratis, die heute gesuchte Sammler-Fahrzeuge sind und bei Auktionen regelmäßig höchste Gebote erreichen. In Stuttgart werden die Schönsten der Schönen zu sehen sein mit reicher Geschichte und darüber hinaus solche, die die Zukunft noch vor sich haben. Kurator Björn Schmidt, selbst Maserati Liebhaber, hat diese Ausstellung mit Fahrzeugen aus ganz Europa organisiert, die das Herz eines jeden Automobilliebhabers höher schlagen lassen.

Die Automobil-Messe Retro Classics findet im Jahr 2012 zum 12. Mal statt. Im Jahr 2011 besuchten 65.000 Besucher die Messe in acht Hallen auf einer Fläche von rund 100.000 Quadratmeter. Die Aussteller, Händler, Restauratoren, Traditions-abteilungen der Autohersteller sowie deren anerkannte Clubs, kommen aus ganz Europa nach Stuttgart. Neben den Klassikern der Vorkriegs- und Nachkriegsgeschichte kommen auf der Retro Classics auch Liebhaber von traditionsreichen Omnibussen, legendären Lastwagen und Zweirädern sowie Traktoren auf ihre Kosten. Als Besonderheit zeigt die Messe die Kategorie der "Neo Classics", die Klassiker von morgen, im Programm, also concept cars und Manufakturfahrzeuge aus heutiger Produktion, die in limitierten Stückzahlen hergestellt werden. Die Retro Night als get-together der Automobilszene, Auktionen, die Verkaufshalle sowie der internationale Teilemarkt runden das Messeangebot ab. 

Öffnungszeiten der Retro Classics 2012:

Die Retro Classics 2012 ist geöffnet am Donnerstag, 22. März, von 15 Uhr bis 19 Uhr, am Freitag, 23. März, von 10 Uhr bis 19 Uhr, am Samstag und Sonntag, 24./ 25. März, täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr. Beim Preview-Day am Donnerstag öffnen sich die Hallen speziell für Journalisten und Besucher, die die kostbaren Ausstellungsstücke in Ruhe bewundern möchten. Am selben Tag wird in der Halle 1 von 19 Uhr bis 22 Uhr die RETRO NIGHT®, gefeiert.

Hinweis an die Redaktionen:

Weitere Infos und Download-Bilder zur Retro Classics findet man im Internet unter

http://www.messe-stuttgart.de/cms/retroclassics2012_presse.0.html?&L=0

sowie unter http://www.expo-mediabase.de/messe/bildarchiv/web/index.php?sb=1&rubrik=Messen%2FRetroClassics

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Liebe auf dem Lande, Eisengießer und Lokomotiven, Licht und Musik und ein Gleismädchen – Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Eines der ältesten Themen der Literatur ist eines der ältesten Themen der Menschen – die Liebe. Es mag wohl keine Zeit und keine mitunter noch...

Hybrid-Superyacht von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert Weltpremiere

, Medien & Kommunikation, Kruger Media Brand Communication

Yachtbauer Dynamiq und Designunternehmen Studio F. A. Porsche zeigen erstmals GTT 115 Superyacht auf der Monaco Yacht Show vom 27.- 30.09.2017 Innen-...

Zur Kombination mit breiten Tastaturen: Die RollerMouse Pro3 Plus

, Medien & Kommunikation, ERGOTRADING GmbH

Immer wieder gleiche Mausbewegungen – das ist nicht nur ermüdend, sondern belastet Arm, Schultern und Nacken auf Dauer sehr. Insbesondere, wenn...

Disclaimer