Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 273414

MEDIZIN lockt mit hochwertigem Rahmenprogramm

Fachmesse mit 47. Ärztekongress und 6. Physiokongress ist Fortbildungsplattform Nummer eins für niedergelassene Ärzte im süddeutschen Raum

Stuttgart, (lifePR) - Ärzte, medizinische Fachangestellte, Physiotherapeuten und Medizinstudenten erwartet auf der MEDIZIN vom 27. bis 29 Januar ein umfangreiches Fortbildungs- und Informationsangebot. Zum 47. Mal findet der Ärztekongress der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg und zum ersten Mal der 6. physiokongress des Georg Thieme Verlags auf der MEDIZIN statt. Zusätzlich zu den Kongressen bieten Berufsverbände und -organisationen weitere Seminare, Workshops und Vorträge an. Damit hält die MEDIZIN ein breitgefächertes Fortbildungsangebot bereit, das allen Besuchern hochwertigen Wissenstransfer verspricht.

Maximaler Informationsgewinn für die Messebesucher

Das Programm des 47. Ärztekongresses zeigt sich wieder vielschichtig. Neben aktuellen Informationen zur Schmerzmedizin, dem Schwerpunktthema der MEDIZIN, werden unter anderem neueste Erkenntnisse aus Reise-, Umwelt-, Notfall- und Sportmedizin vorgestellt. Die Bandbreite der Themen reicht von Ethik und Recht am Lebensende über neue Entwicklungen zu Adipositas bis hin zu Infektiologie, Psychoonkologie, Pädiatrie und Kardiologie. Praktische Übungen ergänzen einige Vorträge und machen die Informationen verständlich und anschaulich. Ärztinnen und Ärzte können an allen drei Kongresstagen ihr CME-Punktekonto um bis zu 22 Fortbildungspunkte aufstocken. Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg erkennt verschiedene Seminare im Rahmen von DMP-Verträgen an. So können teilnehmende Ärztinnen und Ärzte neben dem Fortbildungsnachweis den entsprechenden DMP-Nachweis erbringen.

Der 6. physiokongress des Georg Thieme Verlags ergänzt das hochwertige Fortbildungsprogramm. Er behandelt berufsspezifische Kompetenzen und Forschungsergebnisse aus der orthopädisch, traumatologischen sowie der neurologischen Therapie und Rehabilitation. Highlight des 6. physiokongresses sind die zwei erfolgreichen Rubriken der Zeitschrift physiopraxis, die auf die Bühne gebracht werden: "Ein Fall für Vier: Knieschmerz bei Hobbyläufern" und "Red Flags erkennen". Parallel zum physiokongress findet das Symposium der VPT-Akademie statt. Beleuchtet werden hier - passend zum Thema der MEDIZIN - unterschiedliche Facetten der Schmerztherapie. Das physioforum, das am Sonntag im Ausstellerforum stattfindet, rundet den physiokongress mit abwechslungsreichen Vorträgen ab.

Seminare, Workshops und Vorträge bilden ansprechendes Rahmenprogramm

Ergänzt wird das Kongressprogramm durch ein interessantes und informatives Rahmenprogramm, das von den Ausstellern, dem Hartmannbund, vom Verband medizinischer Fachberufe, vom deutschen Verband technischer Assistentinnen/Assistenten und Gesundheitsnetzwerken gestaltet wird.

Im Ausstellerforum stellen am Freitag und Samstag Verbände und Aussteller Produktinnovationen vor. Das breite Spektrum der Themen reicht von effektiver Schmerztherapie über bioenergetische Meditation bis hin zur Kommunikation im Wartezimmer.

Am Sonntag belebt das physioforum das Forum mit Vorträgen rund um die Physiotherapie. Der Hartmannbund, Verband der Ärzte Deutschlands e. V., informiert mit seinen Seminaren sowohl Medizinstudenten, als auch bereits etablierte Ärzte. Er gibt Tipps zu Promotion, Arzthaftung und Rechtlichem für PJler sowie zur Berufsvorbereitung und erklärt, was einen guten Arzt ausmacht.

Bei der Sonderschau Reanimation, die in Kooperation mit dem Hartmannbund, der Notfallinitiative Heidelberg und Laerdal Medical durchgeführt wird, können Besucher ihre Reanimations-Kenntnisse auffrischen und an einem Wettbewerb teilnehmen.

Am Samstag präsentiert der Verband medizinischer Fachberufe e.V. wie man seinen Rücken im Arbeitsalltag fit hält.

Beim MTA-Forum des deutschen Verbandes technischer Assistentinnen/Assistenten (dvta) stehen Vorträge über Laboratoriumsmedizin und Radiologie auf dem Programm.

Das 4. Netzwerkertreffen Süddeutschland der Kreiskliniken Esslingen, bringt Akteure im Gesundheitssystem und in der Altenhilfe zusammen, um gemeinsam Trends und Entwicklungen in der Palliativversorgung Baden-Württembergs zu diskutieren.

Spiel, Spaß und Spannung für die ganze Familie

Für die Besucher, die unter der Woche keine Möglichkeit haben, die MEDIZIN zu besuchen und am Wochenende nicht auf ihre Familie verzichten wollen, gibt es den Familiensonntag. Beim Weißwurstfrühstück mit musikalischer Unterhaltung können sich die Eltern für den Messetag stärken. Kinder ab 3 Jahren sind bei der Kinderbetreuung gut aufgehoben. Hier warten viele Überraschungen auf die Kinder, wie Kinderschminken, Spieltische, ein Bungeetrampolin, das Bärenhospital und ein Erste-Hilfe-Angebot.

Weitere Informationen zum genauen Programm der MEDIZIN gibt es unter http://www.medizin-stuttgart.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Taxiwerbung ist kein Glücksspiel!

, Medien & Kommunikation, TAXi-AD GmbH

. LOTTO Hamburg setzt auf Taxiwerbung Eurojack­pot wird auf dem Taxi mit drei Varianten beworben: Digitale und analoge Dachwerbung sowie DoorCover-Seitenwerbung Das..­.

Landrat Görig: 33-Millionen-Investition in die Zukunft unseres KKH

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus kann in den nächsten fünf Jahren umfangreich saniert werden. Der Bewilligungsbescheid­, auf den Landrat Manfred...

Kein Offiziersbankett im Leningrader Hotel „Astoria“ - Zeitzeugenbericht von Erwin Johannes Bach bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie konnten Leningrad und die Leningrader der 900-tägige Belagerung durch die deutsche Wehrmacht, finnische und spanische Truppen zwischen dem...

Disclaimer