Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131645

Wohlfühlen auf der LGS und im Solemar

Enge Zusammenarbeit zwischen Gartenschau und Bad Dürrheim / Günstiges Kombiticket für die Besucher / Heute: Information der Vermieter im Kurhaus

(lifePR) (Villingen-Schwenningen, ) Gelungene Kooperation zwischen Natur und Gesundheit. Mit einer Kombikarte können im nächsten Jahr die Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen und das Solemar in Bad Dürrheim zum Sparpreis von 19,50 Euro besucht und dabei 7,80 Euro gespart werden.

"Natur, Wohlfühlen und Gesundheit passen einfach gut zusammen", begründete gestern der Bad Dürrheimer Kur- und Bäder-Geschäftsführer Thomas Bank bei der Unterzeichnung eines Sponsorenvertrages in der Geschäftstelle der Landesgartenschau in Villingen-Schwenningen das Angebot mit der Doppelkarte. Jeder kann damit selbst aussuchen, wann er über die Gartenschau bummelt oder ins Solemar geht. "Wir freuen uns über die Unterstützung aus Bad Dürrheim", sagte LGS-Geschäftsführer Michael Martin. Der LGS-Geschäftsführer stellt heute Abend (12. November) zum Auftakt der Zusammenarbeit in einem Informationsabend die Landesgartenschau vor. Zu der Veranstaltung sind alle 300 Vermieter, die es im Kurbad gibt, ins Kurhaus eingeladen.

"Gartenschau und Solemar mit einer Doppelkarte anzubieten, ist ein attraktives Angebot", betonten die Kur- und Bäder-Geschäftsführer Thomas Bank und Markus Keller gestern bei der Vertragsunterzeichnung. Der Kartenverkauf beginnt im nächsten Jahr. LGS-Geschäftsführer Martin bedankte sich bei den beiden Kur- und Bäder-Repräsentanten, dass sie für die Landesgartenschau die Werbetrommel rühren. "Wir können es gebrauchen", sagte Martin. Allein ins Solemar kommen pro Jahr immerhin rund 650.000 Besucher aus einem großen Einzugsgebiet bis in die Schweiz hinein, die nun alle etwas über die Gartenschau erfahren.

Das Engagement der Dürrheimer Kur - und Bäder GmbH ist vielseitig. Dürrheim informiert im Rahmen der Kooperation die Kurgäste ständig in seinem monatlichen Clubmagazin(Auflage: 8.000 Exemplare) über das Programm der Gartenschau und stellt das grüne Großereignis in der Doppelstadt auch in seinem Pauschalenkatalog (Auflage:25.000 Exemplare) vor. Geplant sind außerdem Werbeaktionen beim Tag der offenen Tür im Solemar. Während der Gartenschau präsentiert sich Bad Dürrheim zudem im Ausstellungsbereich des Schwarzwald-Baar-Kreises. "Da werden alle Fragen zur Gesundheit beantwortet", sind sich die Organisatoren einig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Start der zehnten Gebäude.Energie.Technik: Umweltminister Untersteller zeichnet Preisträger des GETEC Awards aus

, Energie & Umwelt, Solar Promotion GmbH

Heute eröffnete Prof. Dr. Martin Haag, Bürgermeister der Stadt Freiburg die zehnte Gebäude.Energie.Tech­nik (GETEC). Franz Untersteller, baden-württembergischer...

Große Ausstellernachfrage für die GreenLive 2017

, Energie & Umwelt, Wunderland Kalkar

Viele fiebern ihr bereits entgegen: der GreenLive 2017. Auch in diesem Jahr findet die beliebte Agrarfachmesse von Montag, den 4. bis Mittwoch,...

Was das Dach über sich verrät

, Energie & Umwelt, Dachdecker Verband Nordrhein

Ganz klar: Den tatsächlichen Zustand eines Gebäudedaches können natürlich nur entsprechend qualifizierte Fachleute beurteilen. Dennoch gibt es...

Disclaimer