Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66058

Österreichische Parlamentarier-Delegation aus Baden bei Wien besuchte Rietberg

Erfolgsmodell der Landesgartenschau Rietberg löst großes Interesse aus

(lifePR) (Rietberg, ) Die Landesgartenschau Rietberg ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Tagesbesucher. Auch das Interesse bei Städten, Kommunen und Gemeinden, welche Interesse an dem Rietberger Modell der Kombination von Stadtentwicklung und Gartenschau haben, ist riesengroß. Viele Delegationen aus dem In- und Ausland reisten in den vergangenen Monaten zu einem Arbeitsbesuch in die ostwestfälische Gartenschaustadt, führten Gespräche mit Bürgermeister André Kuper sowie der Geschäftsführung der LGS-Gesellschaft, besichtigten das 40-Hektar-Areal.

Gestern informierte sich eine Delegation aus dem niederösterreichischen Baden bei Wien über das erfolgreiche Rietberger Gartenschaukonzept. Grund: Im Jahr 2012 möchte die 120.000-Einwohner-Stadt ebenfalls eine österreichische Gartenschau ausrichten.

Nächste Woche wird schon die nächste Delegation aus Koblenz erwartet. Die Stadt am Deutschen Eck richtet 2011 die Bundesgartenschau aus.

In diesen Tagen waren und sind außerdem weitere Stadträte und Bürgermeister aus Städten wie beispielsweise Aschersleben, Fürstenwalde, Herdecke, Soest, Möhnesee, Bad Sassendorf und Wermelskirchen zu Informationsgesprächen bei der Stadtspitze in Rietberg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Musikalische Komödie mit Lortzings »Die Himmelfahrt Jesu Christi« in der Peterskirche

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Die Musikalische Komödie bringt zum Reformationsjubiläum und Auftakt des Kirchentages das Oratorium »Himmelfahrt Jesu Christi« von Albert Lortzing...

Filmpremiere: Gor Margaryan - " Hydrographie " - Dokumentarfilm

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

„Hydrographie“ ist ein Dokumentarfim über die Wissenschaft und eine Selbst- und Forschungsreise. Der Künstler und Filmemacher Gor Margaryan begab...

Neu: Die NaturRADtour Karlsruhe

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Rheinauen, Hardtwald, Hochgestade & Co. – die neue NaturRADtour verbindet auf rund 48 Kilometer Rundfahrt die eindrucksvollsten Landschaften...

Disclaimer