Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69775

Das "Quiz der Religionen" auf der LGS fand bundesweite Resonanz

Rietberg, (lifePR) - Endspurt bei der NRW-Landesgartenschau 2008, Endspurt auch für alle Freunde von Quizfragen und Denkaufgaben. Das "Quiz der Religionen" im Neuenkirchenbeitrag innerhalb der Stadtteilblüte geht in die letzte Runde. Wie es für die Großveranstaltung in Rietberg typisch ist, haben auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Neuenkirchener Stadtteilbeitrages besondere Akzente gesetzt. Ihre Parzelle zeigt die Bücher der drei großen Weltreligionen als mächtige Skulpturen. Jedes der steinernen Werke enthält Informationstafeln zu Judentum, Christentum und Islam. Die Fläche ist mit südländischen Pflanzen ausgestattet, das Innere zwischen den stilisierten Büchern ziert ein über 200 Jahre alter Olivenbaum. Der Stadtteilbeitrag Neuenkirchen galt als ruhender Pol innerhalb des LGS-Trubels, als Ort, Innezuhalten, sich zu besinnen, aber auch auszuruhen. Begleitet wurde die Präsentation von einem Quiz, an der Parzelle lagen Zettel aus, auf denen die Besucher Fragen rund um die drei Weltreligionen beantworten konnten, manche einfach, manche kniffliger, Lösungen fand, wer die Schrifttafeln studierte. In einer ersten Vorab-Bilanz freuten sich jetzt Ortsvorsteher Hans Daberkow, die Vorsitzende des örtlichen Heimatvereins, Beate Schrewe sowie die Planer, die Landschaftsarchitekten Matthias und Ferdinand Wolf über die gute Resonanz. Weit über 2000 ausgefüllte Fragebögen landeten bisher im Parzellenbriefkasten. "Das wird ein paar Tage dauern, alle auf Richtigkeit auszuwerten", so Daberkow. Ein erster Überblick zeigte schon einmal: Teilgenommen haben Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet, nicht nur solche aus der Region oder dem Bundesland Nordrhein-Westfalen. Auf die Teilnehmer, die alle Fragen richtig beantwortet haben, warten attraktive Gewinne. Zu den Preisen gehören eine Übernachtung für zwei Personen im Hotel Vogt, "damit die Gewinner im kommenden Jahr sehen können, wie sich der Park verändert hat", so Wolf, sowie ein zeitreicher Rundflug über Rietberg. "Quizfreunde ran an die Kugelschreiber", so heißt es noch bis zum kommenden Sonntag, 12. Oktober. Mit dem Schlusstag erst endet die Abgabe für die Fragebögen an der Neuenkirchen-Parzelle, so lange darf noch gerätselt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer